Kontaktdetails

[X]

[25.11.2023] – 2. Spieltag Kreisjugendmannschaft


Vom Auswärtsspiel in Markgröningen konnten unsere Jungs einen deutlichen 4,0 : 0,0 Sieg heimfahren. Allerdings hatten sie teilweise schwer zu kämpfen, denn die Markgröninger Jugend kam sehr gut aus der Eröffnung. Aber dann zeigte sich die Routine und Phil, Simon, Arthur und Jan konnten ihre Gegner besiegen. Damit sind sie in der Kreisjugendtabelle vorne mit dabei. Klasse!!!

[20.11.2023] – Schachdiplomprüfung bestanden


Große Spannung bei der Schachstunde – die Prüfungen zum Bauern und Springerdiplom waren angesagt. Dabei konnten alle zeigen, was sie gelernt haben.

Und alle haben die Prüfung bestanden:
Jonas, Luca und David erhielten das Springerdiplom
Eliana, Lenja, Stas und Fabian schaffte das Bauerndiplom.

Gratulation – macht weiter so!!!

[01.09.2023] – Schach macht Spass


Unter diesem Motto beginnt wieder ein kostenloser Anfängerkurs für Mädchen und Jungs ab 7 Jahre. Veranstaltungsort ist das TSG-Steinheim Vereinsheim (Studio) Höpfigheimer Str. 56 in Steinheim.

Die Termine sind 27. Oktober, 10. / 17. November und 1. / 8. Dezember jeweils von 15.30 – 16.30 Uhr.
Anmeldung bei Werner Mann Tel 0172 7157920 oder email mann.werner@outlook.de

[August 2023] – Schach beim Ferienprogramm der Stadt Steinheim


Im Zuge des Ferienprogramms der Stadt Steinheim wurde von der Schachabteilung des TSG Steinheim ein Schachnachmittag für die „Daheimgebliebenen“ angeboten. 6 Teilnehmer im Alter von 7 bis 13 Jahren waren gekommen, um sich der Faszination der Figuren zu widmen.

Es stellte sich heraus, dass fast alle schon Schach können. Vom Opa, Vater oder Freund gelernt, kannten sie schon die Grundzüge. Von Werner Mann motiviert, zeigten sie ihr Wissen und es wurden alle Figuren, deren Züge und schlagen gemeinsam besprochen. Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter mit kleinen Spielen, z.B. Bauern gegen Bauern.

Mit viel Spaß probierten die Kinder die Möglichkeiten und Varianten dabei aus. Dann gab es eine Stärkung – Kuchen und Apfelsaftschorle – nach der es zum Schachkampf weiterging. Und zwar mit allen Figuren !! Das war für manchen schon eine Mordsanstrengung. Im Spiel alle gegen den Leiter Werner Mann und danach gleich Mann gegen Mann

Und dann gab es jeweils 3 Aufgaben – die die Kinder kompetent lösen konnten. Deshalb erhielten sie auch zurecht von Werner Mann eine Medaille und eine Urkunde. Alle waren mit viel Freude dabei und hatten Spass am faszinierenden Schachspiel.

[18.05.2023] – Himmelfahrtjugendturnier

Beim traditionellen Jugendturnier an Himmelfahrt in der alten Kelter in Tamm waren wir mit 5 Jugendspielern vertreten. Mit fast 100 Teilnehmern ist das eines der großen Jugendturniere bei uns. Vertreten waren viele Jugendspieler aus ganz Baden-Württemberg. Unsere 5 Teilnehmer – Simon, David, Phil, David und Luca – schlugen sich in diesem starken Feld beachtlich und holten manchen Punkt. Auf einen Siegerplatz hat es dieses Jahr (noch) nicht gereicht, aber es hat allen viel Spaß gemacht.

[13.05.2023] – Unentschieden zum Saisonabschluss für Junioren

Unsere Jugendmannschaft hatte am vergangenen Samstag ihr letztes Ligaspiel gegen den SV Besigheim, die in der Tabelle einen Platz hinter uns lagen. Das Spiel endete 2:2, David und Arthur gewannen ihre Partien. Wir konnten also den Gegner auf Abstand halten und beenden die Saison auf dem 5. Tabellenplatz bei 8 teilnehmenden Vereinen. Das ist ein prima Ergebnis und zeigt, dass wir uns mit der vor 2 Jahren neu formierten Mannschaft in der Liga etabliert haben. Während der Saison spielten für uns David, Phil, Simon, Jan, Jules und Arthur.

[07.05.2023] – Niederlage im letzten Auswärtsspiel

Letzten Sonntag ging für unser Schachteam die Spielsaison mit dem Auswärtsspiel in Erdmannhausen zu Ende. Für uns ging es um nichts mehr – unser Gegner kämpfte noch um den Aufstieg. So konnten wir locker aufspielen. Wir kamen auch alle gut aus der Eröffnung- aber dann machte der Gegner ernst und gewann das Spiel mit 6,5 : 1,5. Unsere Ausbeute waren 3 Remis durch T. Kunz, W. Mann und O. Mutter.
Damit belegen wir im Abschlussklassement einen hervorragenden 5. Platz. Unsere beste Platzierung, die wir in der Kreisklasse bisher erreicht haben.

[06.05.2023] – Sensationelles Ergebnis beim WAM-Turnier

Bei der WAM in Ingersheim – dem Turnier für alle Amateure – wollten unsere Jugendspieler David, Simon und Phil mitmischen. Als Betreuer konnte Oliver gewonnen werden, der dann auch beim Turnier mitgespielt hat. Und unsere Jungs haben kräftig abgesahnt! In seiner 4er Gruppe konnte David alle Spiele gewinnen und holte den Siegerpokal. In einer anderen Gruppe waren Phil und Simon. Beide spielten klasse – Phil wurde Erster und Simon knapp dahinter Zweiter. Auch Oliver spielte ein gutes Turnier, leider reichte es nicht für einen Medaillenrang. Dafür konnte er sich als Betreuer über die sensationelle Ausbeute der Jungs freuen. Klasse – macht weiter so!

[25.04.2023] – Marco Seybold gewinnt Steinheim Open 2023

Der Höhepunkt im Steinheimer Schachgeschehen – die Steinheim Open 2023 – wurden am Montag, 24.04.2023 beendet. Nach 7 spannenden Runden mit attraktivem Angriffsschach, zähen Positionspartien und hochdramatischen Zeitnotduellen erhielt der Sieger, Marco Seybold aus der Hand des Turnierleiters Werner Mann den Siegerpokal. Zweiter wurde Tomas Kunz. Den 3.Platz belegte Wolfgang Tölg. Es war wieder mal ein tolles Turnier in freundschaftlicher Atmosphäre. Alle Teilnehmer waren begeistert!

[01.04.2023] – Jugend sammelt Turniererfahrung

Am Samstag fand in Heilbronn der 12. Bibercup statt, ein Schachturnier mit über 230 Teilnehmern, bei dem jeder Spieler insgesamt 7 Partien absolvieren musste. Wir waren mit Luca, Jonas, David, Arthur und Phil vor Ort, die in 3 Altersklassen antraten. Jeder der Jungs konnte - teilweise sogar gegen stärkere Gegner - punkten und Siege einfahren, doch das Teilnehmerfeld war so stark, dass das Turnier jeweils mit Platzierungen im Mittelfeld abgeschlossen wurde. Leider war nicht mehr drin, doch wir haben an Erfahrung gewonnen und Spaß hat es trotzdem jedem gemacht.

[27.03.2023] – Steinheim Open 2023

Das Superschachturnier in Steinheim – die offenen Steinheimer Stadtmeisterschaften 2023 – haben die 4. Runde hinter sich. Dabei gab es teils erwartete, aber auch überraschende Ergebnisse. Nach der 4. Runde führt M. Seybold vor T. Kunz. Noch 3 Spielrunden sind zu absolvieren. Jeweils montagabends ab 20 Uhr finden die Kämpfe im Studio in unserem Vereinsheim statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

[27.03.2023] – Bauerndiplom geschafft

Nach langem Erlernen der Regeln, des Kombinierens und Durchdenkens war am Montag der Tag der Prüfung zum Bauerndiplom für David, Luca, Jonas und Ruben. Alle 4 konnten die Aufgaben schnell und sicher lösen. Damit haben alle das Schach-Bauerndiplom geschafft. Herzlichen Glückwunsch !! Im nächsten Lernschritt ist dann das Läuferdiplom das Ziel.

[25.03.2023] – Heimspiel unserer Jugendmannschaft

Am Samstag hatte unsere Jugendmannschaft im Heimspiel den Topfavoriten Ingersheim zu Gast. Unsere Jungs schlugen sich tapfer und konnten auch lange mithalten. Simon gewann sein Spiel sehr souverän, die anderen 3 Spiele wurden dann nach langem Kampf verloren. Damit ging das Spiel mit 1:3 an Ingersheim. In der Tabelle belegen wir punktglich mit dem Zweitplatzierten den 4. Platz. Bisher eine tolle Saisonleistung !!

[März 2023] – Schülermannschaftsmeisterschaften

Im Team des FSG Gymnasiums Marbach spielt auch unser David mit. Bei den württembergischen Schülermeisterschaften konnte er fast alle Spiele gewinnen und damit das Team zum 2. Platz führen. Eine tolle Leistung !!

[13.03.2023] – Steinheim Open 2023

Beim Superschachturnier in Steinheim – die offenen Steinheimer Stadtmeisterschaften 2023 – wurde am Montag die 2. Rundeausgespielt. Und es waren spannende, hochinteressante Kämpfe. Insgesamt 7 Runden werden ausgespielt. Jeweils montagabends ab 20 Uhr finden die Spiele im Studio in unserem Vereinsheim statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

[11.03.2023] – Phil Dietrich gewinnt das WAM-Turnier

Vergangenes Wochenende fand bereits zum 22. Mal der Schachtag in Magstadt statt. Wir waren mit 6 Jugendlichen in 2 verschiedenen Wettbewerben dabei. Bei den Württembergischen Amateurmeisterschaften nahmen Phil Dietrich und David Schenk teil, die zufälligerweise in der gleichen Gruppe gegen ähnlich starke Gegner antreten mussten. Es waren für jeden Spieler 3 Partien mit jeweils 90 Minuten Bedenkzeit zu absolvieren. Nach hochklassigen und teilweise hart umkämpften Partien sicherte sich Phil den ersten Platz mit einem Punkt Vorsprung vor David, der als Zweitplatzierter das Turnier beendete. Als Belohnung gab es einen Siegerpokal. Glückwunsch an beide zu diesem wirklich tollen Ergebnis!
Parallel dazu gewann Arthur Behnke beim Schulschach Grandprix den ersten Platz der Klassenstufe 5./6. Klasse.

[11.03.2023] – Erster Platz beim Schulschachturnier für Arthur Behnke!

Vorvergangenes Wochenende fand in Magstadt ein Schulschach Grandprix Turnier statt. Bei diesem Wettbewerb treten Schüler ohne DWZ Wertung gegen Schüler aus gleichen Klassenstufen in insgesamt 7 Partien gegeneinander an. Von uns nahmen Luca Bruhn, David Zeller und Ruben Soijka in der Stufe 3./4. Klasse und Arthur Behnke in der Stufe 5./6. Klasse teil. Luca, David und Ruben haben ihre Sache prima gemacht, sammelten Turniererfahrung und holten jeweils Plätze im Mittelfeld. Arthur gewann alle Partien gegen die gleichaltrigen Gegner und sicherte sich den Gesamtsieg in seiner Klassenstufe. Dafür gab es einen Siegerpokal. Glückwunsch an alle Spieler!

[06.03.2023] – Beginn der Steinheim Open 2023

Das Superschachturnier in Steinheim – die offenen Steinheimer Stadtmeisterschaften 2023 – haben gestern begonnen. Wohl aufgrund der Nachwirkungen der Coronazeit und der Attraktivität von Onlineschach sind es dieses Jahr nur 10 Teilnehmer, die die Klingen kreuzen. Der 1. Spieltag brachte die erwarteten Ergebnisse. Insgesamt 7 Runden werden ausgespielt. Jeweils montagabends ab 20 Uhr finden die Kämpfe im Studio in unserem Vereinsheim statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

[05.03.2023] – Steinheim verliert gegen Aufstiegsfavorit

Man hats gemerkt – nach dem vorzeitigen Klassenerhalt war bei unserer Schachmannschaft etwas die Luft raus. Das Auswärtsspiel in Marbach wurde glatt mit 1,5 : 6,5 verloren. Toll ist, dass wir vollständig antreten konnten – und unsere Nachwuchskräfte Simon und David zum Einsatz kamen, die sich wacker geschlagen haben. Gewinnen konnten nach einem hervorragenden Spiel Hasan Ustaosman und am Spitzenbrett holte Tomas Kunz ein Remis.

[04.03.2023] – Sieg für unsere Jugendmannschaft

Unser Jugendteam hatte am Samstag ein Auswärtsspiel gegen Kornwestheim. Mit 3,0 zu 1,0 Punkten konnte das Team einen Sieg feiern. Es gewannen Phil Dietrich, Jan Kretschmer und Arthur Behnke. Lediglich Simon musste beim allerersten Mannschaftsspiel nach einem Figurenverlust seinem Gegner den Vortritt lassen Jan Kretschmer holte ein Remis. Damit ist unser Team vorgerutscht auf Platz 3 in der Kreisjugendliga.
Macht weiter so!!!

[15.12.2022] – Jetzt anmelden: Offene Steinheimer Stadt-Schachmeisterschaften 2023

[19.11.2022] – Vierter Spieltag der Ersten Mannschaft

Im Heimspiel gegen Asperg konnte unser Schachteam mit 4:4 verdient einen Punkt erkämpfen. Diesmal schwächelten die vorderen Bretter etwas – 2 Remis durch T. Kunz und R. Daschke waren da die Ausbeute. Dafür holten F. Mack, H. Ustaosman und O. Mutter volle Punkte. Damit haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Dies war das letzte Spiel in diesem Jahr – weiter geht’s am 29.1.2023 zum Lokalderby gegen Oberstenfeld.

[19.11.2022] – Nikolausturnier in Heilbronn

Der SV Heilbronn hatte zum Nikolaus – Jugendopen eingeladen. Da waren gleich 3 Jungs von uns dabei. Für David und Luca war es das 2. Turnier. Ruben war das allererste Mal bei einem Turnier dabei. Das Turnier war mit Spielern aus Württemberg, Schweiz und Luxemburg sehr gut besetzt. In diesem internationalen, starken Feld schlugen sich unsere Jungs prima. Es waren insgesamt 9 Runden mit je 15 Minuten Bedenkzeit zu spielen – ein Marathon für die Teilnehmer. Dieses Jahr reichte es noch nicht für einen Pokal – aber die Leistung hat gute Perspektiven für zukünftige Turniere!

David war in der U12 der Jüngste. Er holte drei Siege, hatte in drei weiteren Spielen eigentlich sicher gewonnen, aber dann war die Konzentration doch dahin. Ihm gleich machte es Luca in der Gruppe der U10 – auch er holte drei volle Punkte und hätte weitere drei Siege einfahren können! Und Ruben holte seinen ersten Punkt bei einem Turnier. Eine gute Leistung der Jungs!

[13.11.2022] – Dritter Spieltag der Ersten Mannschaft

Schade – das Auswärtsspiel in Besigheim ging knapp verloren. Dennoch war das Ergebnis mit 5:3 besser als erwartet. Es fehlten gleich drei Stammspieler und so konnten wir nur mit 7 Mann antreten. Gewinnen konnten T. Kunz am Spitzenbrett. Mehr als das erreichte Remis war in den Partien von R. Daschke und O. Mutter drin. Und beim ersten Einsatz konnte unser Nachwuchsspieler David Schenk gleich seinen Gegner matt setzen!

[12.11.2022] – Erster Spieltag Jugendmannschaft

Unsere Jugendmannschaft hatte ein Auswärtsspiel in Marbach. Trotz gutem Spiel – alle kamen gut aus der Eröffnung raus – mussten unsere Jungs die Stärke der Gegner anerkennen und das Spiel ging mit 0:4 verloren.

[29./30.10.2022] – Kreisjugendeinzelmeisterschaften mit Steinheimer Beteiligung

Bei den Kreisjugendeinzelmeisterschaften waren von unseren Jungs gleich 6 Teilnehmer am Start. Für 4 Jungs war es das allererste Turnier. Und bei den 3 Jüngsten hatten wir erst einmal das Spielen mit der Uhr und Aufschreiben der Züge geübt. Deshalb waren wir alle gespannt, ob und wie das die Jungs angehen. Alle waren doch ziemlich aufgeregt. Und es war auch harte Schacharbeit zu erwarten, denn das Turnier ging über 2 Tage mit 7 Spielrunden bei den Jüngeren und bei U14 und U16 waren es 6 Runden. Bei einer Spielzeit von 90 Minuten pro Partie und Spieler bedeutet das maximal 3 Stunden Spielzeit, wenn die Partie nicht vorher entschieden ist. Mit Beginn der ersten Runde kehrte im Turniersaal Ruhe ein und es zeigte sich, dass auch unsere Jüngsten gut mit dem Turniermodus zurechtkamen.
Am Ende konnte bei den U10 Jonas den 7. Platz und Luca den 5. Platz erreichen. Bei den U12 wurde David 9. Für das allererste Turnier haben sie sich toll geschlagen. Eine prima Leistung!
Phil war bei den U14 mit seinem erfrischenden Angriffsschach 4 mal erfolgreich, wurde damit Dritter und konnte einen Pokal mitnehmen.
Bei der hammerharten Gruppe der U16/U18 erreichte David den 4. Platz und Jules wurde 7.
Fazit: gute Leistung von allen und damit ist die Begeisterung für Turniere geweckt!

[23.10.2022] – Herbe Niederlage für unser Schachteam gegen Vaihingen/Enz 1

Noch beflügelt durch die Tabellenführung ging unser Schachteam zu locker in das Heimspiel gegen Vaihingen/Enz 1. Wir mussten mit 2 : 6 eine unerwartet deutliche Schlappe hinnehmen. Lediglich ein Sieg von M. Weber und 2 Remis von K. Meyer und W. Mann waren zu wenig. Deshalb gilt es, weiter gut zu trainieren und die nächsten Spiele mit mehr Konzentration und auch Glück anzugehen.

[25.09.2022] – Sensationeller Sieg für unser Schachteam

Die Spielsaison in der Kreisklasse hat mit dem 1. Spieltag am 25.09.2022 begonnen. Dabei hatte unsere Mannschaft gleich ein „Abstiegsentscheidungsspiel“, denn sowohl wir als auch unser Gegner Sachsenheim gelten als potenzielle Abstiegskandidaten. Und wir hatten in der letzten Saison gegen diesen Gegner mit 2,5 : 4,5 glatt verloren – ebenfalls in einem Heimspiel. So waren wir vorgewarnt und gingen mit entsprechender Motivation und Kampfgeist an die Bretter. Als Erster gewann K. Meyer, der seinem Gegner die Qualität abknöpfte. O. Mutter erspielte sich eine hervorragende Stellung die er zum Sieg ausnutzen konnte, M. Weber holte in einer hart umkämpften Partie ein Remis. Leider ging durch eine Unachtsamkeit in ausgeglichener Stellung Brett 7 verloren. W. Mann gelang eine schöne Angriffspartie, die seinen Gegner zum matt führte. An Brett 6 konnte H. Ustaosman seine schon gewonnene Stellung nicht nutzen und verlor äußerst unglücklich. Dafür gewann F. Mack in einer ausgeglichenen Partie durch einen Fingerfehler seines Gegners in letzter Sekunde. Am längsten spielte an Brett 1 T. Kunz, dem ein souveräner Sieg gelang.
Damit hatten wir einen nicht erwarteten Sieg mit 5,5 : 2,5 Punkten erspielt. Und wir sind (nur für einen Spieltag) Tabellenführer!!! Trotzdem bleibt unser Ziel der Klassenerhalt. Mit diesem Sieg ist dafür ein Grundstein gelegt – hoffen wir in den nächsten Spielen auf eine ähnlich gute Leistung, dann könnte das gelingen.

[29.08.2022] – Schach beim Ferienprogramm der Stadt Steinheim

Im Zuge des Ferienprogramms der Stadt Steinheim wurde von der Schachabteilung des TSG Steinheim ein Schachnachmittag für die „Daheimgebliebenen“ angeboten. 11 Teilnehmer im Alter von 6 bis 13 Jahren waren gekommen, um sich der Faszination der Figuren zu widmen. Es stellte sich heraus, dass bis auf 2 Kindern alle schon Schach können. Vom Opa, Vater oder Freund gelernt, kannten sie schon die Grundzüge. Von Werner Mann motiviert, zeigten sie ihr Wissen und es wurden alle Figuren, deren Züge und Schlagen gemeinsam besprochen.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter mit kleinen Spielen, z.B. Bauern gegen Bauern oder Turm gegen Bauern. Mit viel Spaß probierten die Kinder die Möglichkeiten und Varianten dabei aus. Dann gab es eine Stärkung – Muffins und Apfelsaftschorle – nach der es zum Schachkampf weiterging. Und zwar mit allen Figuren!!! Das war für manchen schon eine Mordsanstrengung. Im Spiel alle gegen den Leiter Werner Mann, konnten die Kinder einen Überraschungssieg feiern – matt auf h7!!

Abschließend gab es Aufgaben – die die Kinder kompetent lösen konnten. Deshalb erhielten sie auch zu Recht von Werner Mann eine Urkunde. Alle waren mit viel Freude dabei und hatten Spaß am faszinierenden Schachspiel.

[August 2022] – Schach-Time in den Ferien

Beim Ferienprogramm der Stadt Steinheim bieten wir einen Schachnachmittag an.
Für alle, die die Faszination des Schachspielens erleben möchten, bieten wir an diesem Nachmittag eine Einführung im Umgang mit den Schachfiguren. Für die, die schon Schach spielen können, zeigen wir einiges an Spielideen. Nach der Einführung ist Schachspielen angesagt, jeder kann dann nach Lust und Laune eine oder mehrere Partien spielen. Es gibt eine Kleinigkeit zu Essen und ein Getränk. Zum Schluss erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde

Termin Montag 29.8. von 14 – 17 Uhr
Veranstaltungsort: TSG-Vereinsheim / Studio, Höpfigheimer Str. 56
Leitung: TSG Steinheim - Abt. Schach, Werner Mann
Anmeldung: Werner Mann, Tel. 07148/1654103 oder 0172/7157920
email mann@mann-moebel.de

[Juli 2022] – Jugendvereinsturnier

Den letzten Trainingsabend vor den Sommerferien nutzen wir für unser Jugendvereinsturnier. An diesem Tag herrschte, wie jetzt gerade öfter, eine starke Sommerhitze. Deshalb war es in unserem Schachraum brutal heiss. Das war eine Herausforderung an die Kondition der Spieler. Trotzdem setzten sich unsere Nachwuchsspieler Phil, Arthur, Mika, David, Jan und Jules mit (zunächst noch) kühlem Kopf hochkonzentriert ans Brett. Unter der Leitung des Trainers Werner Mann wurden 5 Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit gespielt. In der 1. Runde nutzen die Jungs ihre Bedenkzeit voll aus. Dabei gab es spannende und auch hochdramatische Spiele. In der 2. Runde waren überraschenderweise 2 Spiele innerhalb weniger Minuten erledigt. Und auch in den weiteren 3 Runden wurde um jede Figur hart gefightet. Nach 2½ Stunden hitziger Kämpfe waren wir durch und alle waren platt vom konzentrierten Durchdenken und der Hitze. Mit je 3½ Punkten hatten wir dann mit Jan, Jules und David gleich 3 erste Plätze. Bei der Hitze verzichteten wir auf mögliche Stichkämpfe und hatten damit 3 Sieger.

Damit ist auch im Jugendschach Ferienzeit und wir wünschen allen eine sonnige, erholsame Sommerzeit.

[Juli 2022] – Spielsaison Herren und Jugend beendet!


Für unser Herren-Schachteam ist die von Corona durcheinander gewirbelte Saison 2021/2022 zu Ende. Im Nachholspiel gegen Sachsenheim gab es noch eine knappe (vermeidbare) Niederlage. Dies ist nicht schlimm, da der Klassenerhalt in der Kreisklasse schon feststand. Im Endklassement belegen wir den 6. Platz. Für unsere Mannschaft ein gutes Ergebnis, das zeigt, dass das fundierte Training mit Tomas Kunz Früchte trägt. Aber dass wir in dieser etwas komischen Saison fast immer komplett antreten konnten ist ein Zeichen des tollen Mannschaftsgeistes. Mit dieser Einstellung gehen wir gern in die neue Saison. Dann wieder in der Kreisklasse !!

Auch für unsere Jugendteam mit Phil, Arthur, Mika, Jan, Jules und David ist die Saison ebenfalls zu Ende. Es gab noch 2 Nachholspiele. Dabei konnten unsere Jungs gegen Pattonville mit 3 : 1 gewinnen. Sieger waren Phil, Mika und Jan. Gegen die Meistermannschaft von Tamm hatten unsere Jungs (noch) keine Change und verloren. In der Tabelle stehen sie nach dem letzten Spieltag auf einem tollen 4. Platz. Für unser junges, unerfahrenes Team, welches sich vor einem Jahr erst neu formiert hatte, wirklich tolles Ergebnis. Eine klasse Leistung !! Das habt Ihr gut gemacht Jungs! Gratulation an die Mannschaft und den Trainer W. Mann.

[30.04.2022] – Schachschnuppertag beim TSG Steinheim


Am 30. April findet ein Schachschnuppertag statt:

[10.04.2022] – Herbe Niederlage für unser Schachteam gegen Freiberg 1


Das Heimspiel gegen Freiberg hat unsere Mannschaft mit 2,5 : 5,5 verloren. Zu hoch, das Spiel hätte auch von uns knapp gewonnen werden können, wenn, ja wenn das Glück auf unserer Seite gewesen wäre. Heiß umkämpft waren die Bretter 1 – 4 , bei denen sich für beide Spieler Gewinnmöglichkeiten auftaten. Letztendlich spielen hier T. Kunz, W. Mann , P. Balz und F. Mack remis. Brett 7 und 8 gingen leider verloren, dafür standen K. Meyer und H. Ustaosman auf Gewinn. Ein Fingerfehler nach fast 4 Stunden Kampf kostete K. Meyer die Partie und H. Ustaosman konnte seinen Vorteil nicht verwerten und musste in das unentschieden einwilligen. Schade, aber in dieser Corona verseuchten Saison ist das zu verkraften, denn es gibt keinen Absteiger. Vielleicht klappt es beim nächsten Spiel!

[14.02.2022] – Jahresabteilungsversammlung Abteilung Schach


Die Schachfreunde hatten am 14. Februar ihre Jahresabteilungsversammlung. Laut den Berichten des Abteilungsleiters Werner Mann und des Spielleiters Friedemann Mack waren unsere Schachaktivitäten coronabedingt sehr dürftig. Lediglich das Schachtraining der Aktiven konnte durchgehend stattfinden. Das Jugendtraining sowie die Saisonspiele der Jugend und der Aktiven wurden nur teilweise durchgeführt. Die Steinheim Open konnten ausgespielt werden. Neu ist eine Seniorengruppe. Die Kasse ist ordnungsgemäß geführt und wurde geprüft. Die Abteilungsleitung wurde einstimmig entlastet. Neu gewählt wurden Tomas Kunz als stellvertretender Abteilungsleiter und Heiko Behnke für das Amt des Jugendleiters.

[15.11.2021] – Dietmar Räuchle gewinnt Steinheim Open 2021


Der Höhepunkt im Steinheimer Schachgeschehen – die Steinheim Open 2021 – wurden am Montag, 15.11.2021 beendet. Nach 5 spannenden Runden mit attraktivem Angriffsschach, zähen Positionspartien und hochdramatischen Zeitnotduellen erhielt der Sieger, Dietmar Räuchle aus der Hand des Turnierleiters Werner Mann den Siegerpokal. Zweiter wurde Oliver Schömbs. Den 3.Platz belegte Werner Mann. Es war sehr schön, dass wir nach der Coronapause und vor der jetzt anstehenden 4. Welle dieses Präsenzschachturnier durchführen konnten. Alle Teilnehmer waren begeistert

#TeilnehmerDWZVerein/OrtSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Räuchle, Dietmar1613Sc Marbach4104.515.013.50
2.Schömbs, Oliver1786SC Ingersheim4014.014.09.50
3.Mann, Werner1557TSG Steinheim3113.511.57.00
4.Kunz, Tomas1886TSG Steinheim2213.016.58.50
5.Franitza, Michael1356SC Erdmannhausen3023.014.57.00
6.Tölg, Wolfgang1508SF Oeffingen2213.013.57.25
7.Mutter, Oliver0TSG Steinheim3023.07.52.50
8.Meyer, Karl1322TSG Steinheim2122.512.03.50
9.Behnke, Heiko1079TSG Steinheim2032.015.04.00
10.Wolf, Wendelin0vereinslos1222.014.54.75
11.Martin, Tim0SV Oberstenfeld2032.09.00.00
12.Mack, Friedemann1351TSG Steinheim1131.511.51.50
13.Frank, Harald950TSG Steinheim1041.011.00.00

[14.11.2021] – Sieg im Auswärtsspiel gegen Oberstenfeld


Zum 2. Saisonspiel musste unsere Mannschaft zum Nachbarn nach Oberstenfeld reisen. Auf dem Papier war Oberstenfeld klarer Favorit – aber unser Gegner konnte, auch Coronabedingt nicht in der Stammannschaft antreten. Dies haben wir konsequent ausgenutzt und einen unerwarteten Sieg mit 4,5 : 3,5 erkämpft. Es gewannen T. Kunz, P. Balz, H. Ustaosman und O. Mutter. Remis spielte R. Daschke. Kompliment an die Mannschaft für diese unerwarteten Punkte !!

[24.10.2021] – Jugendmannschaft punktet!


Im ersten Saisonspiel konnte unsere junge Mannschaft gegen Ingersheim einen unerwarteten Punkt holen. In seinem allerersten Turnierkampf zeigte Jules eine starke Leistung und gewann. Auch Mika konnte seinen Gegner matt setzen. Leider waren beide vorderen Bretter vom Gegner bärenstark besetzt, so dass Phil und Artur trotz hervorragendem Spiel verloren. Endstand 2:2. Dieses Auftaktspiel hat allen Spaß gemacht und macht Lust auf die kommenden Spiele. Das nächste Ligaspiel findet am 27.11. statt.

[17.10.2021] – 1. Saisonspiel unserer Mannschaft


Unser Schachteam hatte in der Kreisklasse nach Corona nun den 1. Spieltag. Zwar zuhause, aber gegen den haushohen Favoriten Marbach 1. Vor Corona spielte diese Mannschaft drei Klassen höher!! Dem entsprechend ging der Sieg auch deutlich an Marbach. Aber dank dem guten Eröffnungstraining unter T. Kunz und einem enormen Mannschaftsgeist konnten wir alle sehr lange mithalten und durch T. Kunz am Spitzenbrett und R. Daschke auch 2 Remis holen. Das gibt uns Zuversicht für die nächsten Spiele.

[16.10.2021] – Teilnahme am Jugendturnier Bibercup


In Heilbronn fand nach der Coronazeit das 1. Präsenzjugendturnier statt, der Bibercup. Von uns trauten sich Phil und Mika im Kreis der Jugendcracks mit zu spielen. Phil holte 3 Punkte und scheiterte nur knapp am 4. Punkt – damit hätte er einen Preis erkämpft – sehr schade! Und Mika konnte 2 Punkte für sich verbuchen. Es war – auch unter strenger Einhaltung der Coronaregeln – ein gelungenes, stimmungsvolles Turnier.

[11.10.2021-15.11.2021] – Offene Steinheimer Stadtmeisterschaft 2021


Vom 11. Oktober bis zum 15. November finden die offenen Steinheimer Stadtmeisterschaften 2021 statt. Ausgetragen werden die 5 Runden nach dem Schweizer System im Nebenzimmer des TSG-Vereinsheims. Jeder Spieler hat pro Partie 60 Minuten Fischer-Bedenkzeit. Wer Interesse hat kann gerne mitmachen oder zuschauen. Die Anmeldung erfolgt über die Abteilungsleitung Schach Werner Mann und ist bis zum ersten Spieltermin möglich. Teilnahme und Zuschauen ist nur mit 2G möglich. Bitte allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln beachten!

[20.09.2021] – Schach macht Spass


Unter diesem Motto beginnt wieder ein kostenloser Anfängerkurs für Mädchen und Jungs ab 6 Jahre. Veranstaltungsort ist das TSG-Steinheim Vereinsheim Höpfigheimer Str. 56 in Steinheim.

Die beiden Termine sind 15. Oktober und 22. Oktober jeweils von 15 – 16 Uhr.
Anmeldung bei Werner Mann Tel 0172 7157920 oder email mann@mann-moebel.de


[28.09.2020] – Offene Steinheimer Stadtmeisterschaft 2020 beendet


Die offenen Steinheimer Stadtmeisterschaften 2020 wurden am Montag, 28. September beendet. Nach der 4. Runde mussten wir im März wegen Corona das Turnier abbrechen und konnten jetzt die restlichen 3 Runden ausspielen. In diesen 3 Runden zeigte sich, dass alle Spieler die Krisenzeit gut überstanden haben und topfit an den Start gingen. Alle Spiele waren hochintressant und heiss umkämpft. Manchmal war ein Stöhnen zu hören, wenn ein Spieler in Gewinnstellung einen schlechten Zug fand oder gar eine Figur verlor. Auch gab es einige überraschende Ergebnisse. Am Ende hatte unser Spielertrainer Tomas Kunz die Nase vorn. Er spielte in allen Runden konzentriert ein hochklassiges Schach. Mit 6.5 Punkten wurde er Erster und konnte den Siegerpokal entgegennehmen. Den 2.Platz holte Michael Franitza und 3. Wurde Werner Mann. Die weiteren Platzierungen Karl Meyer, Wolfgang Tölg, Heiko Behnke, Friedemann Mack, Hasan Ustaosman, Daniel Enderle, Oliver Mutter.
Bei der Siegerehrung bedankte sich Turnierleiter Werner Mann für die fairen Kämpfe, für die teils hochklassigen Spiele und sprach schon mal die Einladung zu Steinheim Open 2021 aus.
Es war wieder ein tolles Turnier, das allen Spass machte.

#TeilnehmerDWZVerein/OrtSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Kunz, Tomas1898TSG Steinheim6106.529.027.00
2.Franitza, Michael1404SC Erdmannhause5025.024.013.00
3.Mann, Werner1591TSG Steinheim5025.022.512.50
4.Meyer, Karl1319TSG Steinheim4124.521.010.50
5.Tölg, Wolfgang1508SF Oeffingen3224.028.015.75
6.Behnke, Heiko1099TSG Steinheim3043.024.55.50
7.Mack, Friedemann1352TSWG Steinheim2142.525.57.25
8.Ustaosman, Hasan1160TSG Steinheim2052.023.04.50
9.Enderle, Daniel0vereinslos2052.023.03.00
10.Mutter, Oliver0vereinslos0160.524.51.25

Die Ergebnisse der Steinheimer Stadtmeisterschaften 2020 finden Sie hier

[24.09.2020] – BeActive – Einladung zum Schachnachmittag


Für alle, die die Faszination des Schachspiels erleben möchten, bieten wir an diesem Nachmittag eine Einführung im Umgang mit den Schachfiguren. Für die, die schon Schachspielen können zeigen wir einiges an Spielideen. Nach der Einführung ist Schachspielen angesagt, jeder kann dann nach Lust und Laune eine oder mehrere Partien spielen.

Termin: Donnerstag, 24.September 2020 von 14 – 17 Uhr im TSG Vereinsheim / Schachraum
Alter: ab 7 Jahre bis ohne Beschränkung; Teilnehmerzahl: max. 19 Personen
Anmeldung: Werner Mann; Telefon 07148/1654103 oder 0172/7157920; E-Mail: mann@mann-moebel.de

[13.09.2020] – Schachtraining beginnt auch bei der Jugend


wegen der Coronakrise wurden alle Schachaktivitäten eingestellt. Nach den Ferien wollen wir wieder mit dem Jugendtraining beginnen. Am Freitag, dem 18.9 ist die Gruppe 3 von 15 – 16 Uhr und die Jugend 1 von 17 – 19 Uhr im Studio. Die Jugend 2 beginnt am Montag 21.9. um 16 Uhr Trainer Werner Mann.

[Ende August 2020] – Training beginnt wieder und Steinheimer Open fortgesetzt!


Das Schachtraining startet wieder nach einer langen, coronabedingten Zwangspause unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Regeln (AHA-Regel = Abstand, Handdesinfektion, Alltagsmaske).

Ebenfalls werden ab 14.09.2020 die drei noch offenen Paarungsrunden der Steinheimer Open 2020 nachgeholt.

[13.03.2020] – Corona-Spielpause

Liebe Schachfreunde,

alle Schachveranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt. Dies betrifft sämtliche Spiele unserer 1. und 2. Mannschaft, sowie die Spiele unserer Jugendmannschaft. Ebenso sind auch alle Turniere – damit unsere Steinheimer Open 2020 – und der reguläre Trainingsbetrieb davon betroffen.

Die Sorge um unser aller Gesundheit macht diese Massnahme leider notwendig.

Bleibt bitte alle gesund, damit wir nach Abklingen dieser Epidemie frohgemut und mit viel Freude weiter Schach spielen können.

Euer Werner Mann

[02.03.2020] – Bereits die 3. Runde der Stadtmeisterschaft 2020 gespielt!


Am Montag 02. März wurde bereits die dritte Runde der Steinheimer Stadtmeisterschaften gespielt. Die Ergebnisse der einzelnen Spielrunden finden Sie hier . Wer Lust und Zeit, kann gerne nächsten Montag Abend (09.03.) zum Zuschauen vorbeikommen.


[01.03.2020] – Steinheim 1 holt Punkt gegen den Abstieg


Im Derby bei unserem Gastgeber Oberstenfeld konnte unsere Erste mit einem 4,0 : 4,0 einen weiteren Punkt gegen den Abstieg in der Kreisklasse holen. Phillip Wrobel machte den Anfang und konnte in einer skandinavischen Partie gewinnen. K.Bühlmeyer zeigte eine tolle Angriffsleistung und zwang seinen Gegner zur Aufgabe. Remis holten W.Mann und R.Daschke. Leider gingen Brett 1, 4 und 5 nach hartem Kampf verloren. Damit stand es 3,0 : 4,0 und es kam auf das letzte Spiel von P.Balz an. In einer Klasse Partie und nach fast 5 Stunden Kampf gelang es Peter, seinen Gegner nieder zu ringen. Damit war das Unentschieden gerettet.
3 Runden vor Schluss sieht es ganz gut aus, dass wir die Klasse halten – das wäre ein super Erfolg!!


[29.02.2020] – Teilnahme am Jugendturnier


Am Samstag fand in Heilbronn-Biberach der 10.Biber-Jugend-Cup statt. In der Gruppe der U10 war aus unserer Jugend Mika Schöner dabei. Für ihn war es erst das 2. Turnier und das in einer starken Gruppe von 34 Teilnehmern. Er spielte hervorragend und konnte 4 Spiele in 7 Runden gewinnen. Damit belegte er einen hervorragenden 13.Platz.
Weiter so!!


[10.02.2020] – Stadtmeisterschaft 2020 hat begonnen


Am Montag 10. Februar fand die erste Runde der Steinheimer Stadtmeisterschaften 2020 statt. Es wurden viele spannende Partien ausgetragen. Die Ergebnisse der einzelnen Spielrunden finden Sie hier . Wer Interesse hat, kann gerne Montag Abend zum Zuschauen vorbeikommen.


[03.02.2020] – Jahresabteilungsversammlung 2020


Am Montag 3. Februar findet unsere Jahresabteilungsversammlung statt. Es gibt wichtige Themen zu erörtern. Deshalb die Bitte um vollzählige Teilnahme!

[26.01.2020] – Herbe Niederlage für Steinheim 1


Am vergangenen Wochenende hatte unsere 1.Mannschaft den Aufstiegsfavoriten Marbach 2 zu Gast. Dieser trat in seiner Bestaufstellung an, so dass wir keine Chance hatten. Lediglich 3 Remis an den 3 Spitzenbrettern von T.Kunz, W. Mann und R.Daschke war die Ausbeute. Alle anderen Spiele gingen verloren. Damit endete das Spiel mit 1,5 : 6,5 gegen uns.


[25.01.2020] – Sieg für unsere Jugendmannschaft


Ebenfalls im Einsatz war unsere Jugendmannschaft in der Kreisjugendliga. Obwohl kurzfristig noch Yetek ausfiel, konnte das Auswärtsspiel in Freiberg gewonnen werden. Deutliche Siege holten Phillip und Euntek. Sebastian erreichte nach hartem Kampf ein remis. Das war der Sieg mit 2,5 : 1,5 Punkten. Damit sind unsere Junges Tabellenzweiter!


[21.12.2019] – Baden-Württembergische Jugend-Blitz-Einzel-Meisterschaft


Am 21.12. fanden in Ostfiltern die Baden-Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften im „Blitzen“ statt. Dabei war auch David Koryakin. Hier traf er auf die „Schachelite“ aus Baden und aus Württemberg. Seine Altersklasse, die U10, war mit 30 Teilnehmern nicht nur zahlenmäßig die größte Gruppe, sondern auch qualitativ stark besetzt. Die Bedenkzeit pro Spieler und Partie sind dabei nur 5 Minuten. Gespielt wurden in dieser Gruppe an dem einen Tag insgesamt 17 Partien – ein Mammutprogramm!!! David gelangen 9 Siege und damit belegte er am Ende Platz 13. Für den 9jährigen David eine Superleistung!


[20.12.2019] – Jahresabschluss der Schachspieler mit 3 Blitzturnieren


Am Freitag, 20. Dezember, feierten die Schachfreunde im TSG-Vereinsheim mit einem Weihnachtsessen den letzten Schachtag des Jahres 2019. Dabei wurde traditionell auch noch Schach gespielt. Dies in Form nicht nur eines, sondern gleich drei Weihnachtsturnieren!!

Diese begannen um 16 Uhr mit der Jugendgruppe 1. Nach 2 Stunden Spielzeit und 5 Spielrunden waren die Sieger ermittelt. Gewonnen hat Arthur vor Mika und Jan. Zeitgleich spielte auch die Jugendgruppe 2 – die Sieger hießen 1. David, den 2. Platz teilten sich Euntek und Sebastian.

Um 20 Uhr war es dann bei den Aktiven soweit – das Blitzturnier konnte beginnen. Im Rutschsystem spielte jeder gegen jeden. Am Schluss hatte unser Spitzenspieler T. Kunz die Nase vorn vor W. Mann und H. Behnke.
Ein schöner Abschluss des Schachjahres 2019 !

[08.12.2019] – Steinheim 1 holt Punkt beim Tabellenführer


Am Sonntag, 08.12.2019 spielte unsere 1. Mannschaft beim seitherigen Tabellenführer Ludwigsburg 3. Deshalb fuhren wir mit der Erwartung nach Ludwigsburg, dass wir die zu erwartende Niederlage möglichst niedrig halten können. Es gingen auch recht schnell die Bretter 3 und 4 verloren. Aber dann konnte Friedemann Mack seinem Gegner eine Figur abluchsen und gewann. An Brett 8 spielte Philipp Wrobel sein Damengambit und erreichte eine gute Stellung. Leider hats zum Sieg nicht gereicht aber das Remis war wichtig. Anschließend konnte Werner Mann sich aus der Umklammerung seines Gegners befreien und holte noch ein Unentschieden. Nach einem klasse Spiel zwang Klaus Bühlmeyer seinen Gegner zur Aufgabe. Als dann Karl Meyer nach langem zähem Kampf leider verlor, stand es 3,0 : 4,0 gegen uns und es lag alles in den Händen unseres Spitzenspielers Tomas Kunz. Dieser hatte einen gleichstarken Gegner. Trotzdem konnte er nach über 3 Stunden Spielzeit einen Minimalen Vorteil erspielen. Diesen verwertete er nach 4,5 Stunden zum Ausgleichspunkt. Damit haben wir mit 4,0 : 4,0 einen unerwarteten Punkt für den Klassenerhalt ergattert. Eine tolle Mannschaftsleistung!


[07.12.2019] – Jugendmannschaft gewinnt!


Am Samstag, 07.12.2019 hatte unsere Schachjugendmannschaft ein Heimspiel. Gegner war die Nachbarmannschaft aus Oberstenfeld. Ein Duell, das es in sich hat! Man kennt sich, geht teilweise sogar in die gleiche Schulklasse. Seither hat immer Oberstenfeld gewonnen. Dieses Mal war es anders. In seinem ersten Einsatz legte unser Youngster Phil ein super Spiel hin und gewann souverän nach 1,5 Stunden. Leider verlor Yetek, aber sein Bruder Euntek konnte dies ausgleichen und seine Gegnerin nach einem wechselseitigen Spiel überspielen. Am längsten wurde am Spitzenbrett gekämpft. Nach über 2,5 Stunden Spielzeit einigte sich Phillip mit seinem Gegner und Klassenkamerad Konstantin auf remis. Damit war der Sieg mit 2,5 : 1,5 Punkten perfekt. Eine klasse Leistung!!

[30.11.2019] – David Koryakin gewinnt Turnier in Schwaikheim

Unser Nachwuchsspieler David hat am Samstag, 30.11.2019 in Schwaikheim in der WAM gespielt. Die Gruppe war sehr stark. Am Anfang mussten wir fürchten, dass er leer ausgeht, denn alle seine 3 Gegner hatten eine höhere DWZ. Aber dann spielte David ganz stark. Den ersten Gegner mit DWZ 1444 und den letzten mit DWZ 1107 spielte er an die Wand und gewann beide Partien. Die zweite Partie gegen einen Spieler mit 1216 DWZ hat er aber sehr knapp verloren.Er musste aber lange spielen - die schnellste Partie dauerte gute 1,5 Stunden. Damit war er in dieser Gruppe der Gewinner und erhielt den Pokal. Super!!!

[24.11.2019] – Ehrung für Engagement für das Schachspiel


Der Schachverband Württemberg ehrte unsere Schachfreunde für Ihren Einsatz im Umgang mit dem königlichen Spiel. In Würdigung seiner bedeutenden Verdienste um das Schachspiel und speziell beim engagierten Einsatz bei der BUGA in Heilbronn 2019 erhielt Werner Mann die bronzene Ehrennadel, Friedemann Mack den Ehrenbrief und Karl Meyer ebenfalls den Ehrenbrief durch den Präsidententen des württembergischen Schachverbandes, Armin Winkler, überreicht.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!

[24.11.2019] – Steinheim 1 holt Punkt


Letzten Sonntag spielte unsere 1. Mannschaft gegen den Schachclub Besigheim 3. Nach langem Kampf endete das Spiel mit 4 : 4. Gewinnen konnte T.Kunz, F.Mack und K.Meyer. Unentschieden trennten sich P.Balz und K.Bühlmeyer von ihren Gegnern. Dies ist ein ganz wichtiger Punkt gegen den Abstiegskampf.


[23.11.2019] – Erfolgreiche Teilnahme am Nikolausturnier


Vergangenen Samstag fand in Heilbronn bereits zum 21. Mal das Nikolausturnier teil. Dieses Turnier ist mit etwa 350 Teilnehmern eines der größten Jugendschachturniere in Baden-Württemberg. Von uns traten die Nachwuchsspieler Phil und Arthur und unser Jugendspieler Phillip an. Alle machten ihre Sache ausgesprochen gut und landeten nach einem langen Tag und insgesamt 9 intensiv geführten Partien in ihren Altersgruppen jeweils im Mittelfeld. Das ist ein ganz tolles Ergebnis für die drei Spieler, die zu Recht stolz auf ihre Leistungen sein dürfen.


[10.11.2019] – Steinheim 2 gewinnt Heimspiel und übernimmt Tabellenspitze


Letzten Sonntag gewann unsere 2. Mannschaft gegen den Schachclub Ingersheim deutlich mit 5,5:0,5. Am Spitzenbrett spielte Hasan gegen einen stärker eingestuften Gegener in einer ausgeglichenen Partie unentschieden. Heiko, David, Yetek, Euntek und Sebastian (kampflos) konnten ihre Spiele jeweils gewinnen. Mit diesem Ergebnis übernimmt die Mannschaft nach 4 von 9 Runden den ersten Tabellenplatz in ihrer Liga.


[09.11./10.11.2019] – Erfolgreiche Teilnahme am Schulschachturnier für Spieler des TSG!


Vergangenes Wochenende nahmen unsere Nachwuchsspieler Phil und Arthur am Schulschachturnier in Stuttgart teil. An dieser Turnierserie dürfen alle Schüler mitspielen, die noch keine Wertungspunkte aus offiziellen Wettkämpfen wie Punkt- oder Pokalspielen erlangt haben. Nach 7 gespielten Partien in der Gruppe von Spielern der 3. und 4. Klasse holte Arthur mit 3,5 Punkten einen guten 8. Platz, während Phil mit einem ganz tollen Ergebnis von 4,5 Punkten sogar auf dem 3. Platz das Turnier beenden konnte! Glückwunsch für diese Platzierung!

[26.10./01.11.2019] – David weiter erfolgreich – Turniersieg in Murrhardt


Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Kreisjugendmeisterschaft war unser David Koryakin nicht zu bremsen. Er spielte bei den Jugendturnieren in Murrhardt am 26. Oktober und gleich danach am 1. November im badischen Eppingen mit.

In Murrhardt waren 16 Teilnehmer aus ganz Württemberg am Start. David konnte mit 4,5 Punkten aus 5 Spielen ungeschlagen dieses Turnier gewinnen. Eine ganz tolle Leistung! Beim Turnier in Eppingen waren auch die badischen Jugendspitzenspieler dabei, so dass es David hier mit noch stärkeren Gegnern zu tun hatte. Mit 4,5 Punkten aus 7 Spielen holte er einen hervorragenden 4. Platz

Für den erst 9 jährigen David ist das eine ganz beachtliche Leistung. Wenn er so weiter macht, werden wir noch viel Freude mit ihm haben. ♔♕♖ Gratulation!!! ♖♕♔

[28.10.2019] – Jetzt anmelden: Offene Steinheimer Stadt-Schachmeisterschaften 2020

[27.10.2019] – SF Freiberg 3 <> TSG Steinheim 2: 0,5 : 5,5

Folgende Spieler konnten für Steinheim punkten:
Brett 1: Ustaosman, Hasan (1)
Brett 2: Behnke, Heiko (0,5)
Brett 3: Sin, Yetek (1)
Brett 4: Sin, Eutek (+)
Brett 5: Braun, Sebastian (+)
Brett 6: Koryakin, David (+)


[20.10.2019] – SF Freiberg 1 <> TSG Steinheim 1: 4,0 : 4,0

Folgende Spieler konnten für Steinheim punkten:
Brett 1: Tomas Kunz (0,5)
Brett 5: Friedemann Mack (1)
Brett 6: Karl Meyer (1)
Brett 7: Klaus Bühlmeyer (0,5)
Brett 8: Philipp Wrobel (1)


[19./20.10.2019] – Dritter Platz bei Kreisjugendeinzelmeisterschaft 2019


Am Wochenende dem 19./20.Oktober fanden die Kreisjugendeinzelmeisterschaften in Freiberg statt. Dabei war bei der Gruppe U10 unser David Koryakin. Es wurden 7 Runden gespielt Dabei überzeugte David mit seinem Angriffsspiel und konnte 6 Partien gewinnen. Leider verlor er trotz Damengewinn (normalerweise eine Sieggarantie) in der 3 Runde gegen Daniel B.

Am Ende hatten 3 Spieler 6 Punkte und es musste die Feinwertung entscheiden. Und nur aufgrund dieser Feinwertung hatten die anderen beiden Spieler die Nase vorn – sehr schade für David – er hätte mit etwas Glück die Meisterschaft gewonnen.

Trotzdem ist der das Ergebnis und der 3. Platz ein Riesenerfolg! Damit hat sich David auch noch für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

[12.10.2019] – SF Kornwestheim 2 <> TSG Steinheim Jugend 1: 2,0 : 2,0

Folgende Spieler konnten für Steinheim punkten:
Brett 1: Philipp Wrobel (1)
Brett 2: Yetek Sin (1)


[06.10.2019] – TSG Steinheim 2 <> SV Mundelsheim 1: 2,0 : 4,0

Folgende Spieler konnten für Steinheim punkten:
Brett 2: Heiko Behnke (1)
Brett 4: Euntek Sin (1)


[29.09.2019] – TSG Steinheim 1 <> SK Bietigheim-Bissingen 2: 2,5 : 5,5

Folgende Spieler konnten für Steinheim punkten:
Brett 1: Tomas Kunz (1)
Brett 2: Werner Mann (0,5)
Brett 8: Heiko Behnke (+)


[15.09.2019] – Auswärtssieg für die 2. Mannschaft in Münchingen!


Nach der Ferienzeit hat die Saison bereits am Sonntag, 15.09. begonnen. Dabei war auch unsere 2. Mannschaft mit von der Partie. In der C-Klasse hatte sie zum Saisonstart ein Auswärtsspiel in Münchingen zu bestreiten. Es lief gleich sehr gut für an: die Mannschaft konnte einen überzeugenden Sieg mit 4,0 : 2,0 mit nach Hause bringen. Es gewannen Hasan, Yetek, Euntekt und Sebastian. Klasse - macht weiter so!

[09.09.2019] – Neuer Schachgrundkurs beginnt!


Ab 18. Oktober beginnt ein neuer Schachgrundkurs für Kinder:

[29.08.2019] – Erfolgreiches Ferienprogramm der Stadt Steinheim


Die Schachabteilung des TSG Steinheim hatte zum Ferienprogramm der Stadt Steinheim einen Schachnachmittag angeboten. Am Donnerstag, den 29. August waren in unserem Vereinsheim wieder die Kinder die Könige. Punkt 14 Uhr ging es unter der fachkundigen Leitung von W. Mann, K. Meyer und H. Frank los.

Unter den 12 Teilnehmern waren viele Schachkönner, die bereits in den vergangenen Jahren bei diesem sommerlichen Schachevent teilgenommen hatten. Interessanterweise ist in fast jeder Familie ein Schachbrett vorhanden und auch einer der Eltern, der größere Bruder oder der Opa können Schach spielen. Zu Anfang erzählte W. Mann die Geschichte über die Entstehung des Schachspieles. Gebannt lauschten die Kinder der in blumigen Worten erzählten spannenden Geschichte. Dabei lernten sie auch gleich die jeweilen Schachfiguren mit ihrer Bedeutung kennen.

Anschließend wurden die Figuren und ihre Zugmöglichkeiten auf dem Schachbrett besprochen. Die Kinder wurden dabei mit eingebunden und durften ihr Wissen am Demonstrationsbrett zeigen. Nach diesem Crashkurs wurde gleich locker gespielt und zunächst mit kleinen Spielen begonnen. Dabei kommen anfangs nur wenige Figuren zum Einsatz, so z.B. 8 Bauern gegen 1 Turm oder 8 Bauern gegen 1 Dame. Schnell hatten die Kinder die Kniffe und Tricks dabei erkannt und spielten mit Feuereifer. Anschließend gab es eine wohlverdiente Pause. Zur Stärkung hatte K. Meyer Apfelsaftschorle, Amerikaner und Muffins mitgebracht um die Pause sinnvoll zu versüßen.

Nach der Pause kam der Höhepunkt des Schachkurses: das Schachspielen mit allen Figuren! Mit Begeisterung wurden die Schachpartien gespielt, wobei sich zeigte, dass alle die Grundlagen für ein Schachspiel erfasst hatten. Im Spielverlauf wurde noch manche Feinheit entdeckt oder neue Tricks und Kombinationen gefunden. Jeder Teilnehmer durfte zum Ende des Tages verschiedene Schachaufgaben lösen und erhielt abschließend eine Urkunde.

Die Begeisterung, mit der die Kinder mitmachten, zeigt wie toll es ist, Schach zu lernen und zu spielen!!!

[03.07.2019] – Sommerferienprogramm 2019


Damit in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt, bietet die Schachabteilung des TSG am 29.08.2019 einen Schnuppernachmittag an. Für alle, die die Fazination des Schachspielens erleben möchten, bieten wir an diesem Nachmittag eine Einführung im Umgang mit den Schachfiguren. Für die, die schon Schach spielen können, zeigen wir einiges an Spielideen. Nach der Einführung ist Schachspielen angesagt, jeder kann dann nach Lust und Laune eine oder mehrere Partien spielen. Es gibt eine Kleinigkeit zu Essen und ein Getränk. Zum Schluß erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde.

Infos über alle beteiligten Veranstalter mit ihren unterschiedlichen Programmen, Standorten und Terminen, entnehmen Sie dem speziellen Sommerprogrammflyer.


[03.06.2019] – Saisonausklang 2018 / 2019

Die gute Leistung unserer Mannschaften rechtfertigte auch in diesem Jahr eine fröhliche Saisonausklangsfete. Dazu trafen sich die Schachspieler am 3. Juni. Anstelle eines harten Trainings hatten wir beim Grillen - Essen – Trinken die Gelegenheit, die Saison 2018/19 nochmals Revue passieren zu lassen. Unsere Erfolge: die 1. Mannschaft schaffte den Klassenerhalt, die 2. Mannschaft erreichte sogar den Aufstieg, die Jugendmannschaft wurde 6.

Nach ausgiebiger Nachbetrachtung und Diskussion haben wir auch gleich die neue Saison geplant. Wir spielen mit der 1. wieder in der Kreisklasse. Die 2. verzichtet auf den Aufstieg und spielt in der C-Klasse und die Jugendmannschaft wird in der Kreisjugendliga gemeldet.


[30.05.2019] – Jugendturnier zu Himmelfahrt in Tamm

Beim Himmelfahrtsturnier in Tamm waren unsere beiden Jugendschachspieler David und Phil mit dabei. In der starken Gruppe der U10 waren beide sehr erfolgreich. Es waren insgesamt 7 Runden zu spielen – eine Aufgabe, die der Kondition und Konzentration alles abverlangte. Bis zur 4. Runde spielten beide stark, leider wurde die 5. Partie von beiden vergeigt; die Runden 6 und 7 jedoch wieder gewonnen. Damit holte David den 4. Platz und Phil wurde 10. Ein klasse Ergebnis, Gratulation!

[23.05.2019] – Schach auf der Buga

Auf der Buga in Heilbronn kann man außer der Blumenpracht auch Schach genießen. Auch wir Steinheimer sind am Schachstand tätig. Wer uns besuchen möchte – am Dienstag 4.6. und am Donnerstag 6.6. sind wir (W.Mann, F.Mack, K.Meyer und H.Frank) im Einsatz. Wir freuen uns auf Besucher aus Steinheim!


[23.05.2019] – Hilfe!, wir sind aufgestiegen! Unterstützung dringend gesucht!

Ja – Sie lesen recht: unsere 2. Mannschaft hat den Aufstieg in die B-Klasse geschafft! Allerdings wird in der höheren Klasse mit 2 Spielern mehr – 8 Bretter – gespielt. Dafür benötigen wir dringend noch Spieler! Wer hat Freude am Schachspiel und möchte unsere motivierte, homogenen Mannschaft mit unterstützen?!? Wenn wir keine Verstärkung bekommen, dann müssen wir auf den Aufstieg verzichten. Also Schachspieler bitte meldet euch bei W.Mann Tel 0172-7157920!!!


[17.04.2019] – Impressionen von der BUGA 2019

Am Eröffnungstag der Bundesgartenschau am 17.04. war die Schachabteilung des TSG Steinheim vor Ort. Ein herzliches Dankeschön an Karl, Friedemann und Werner!

[17.04.-06.10.2019] – TSG Steinheim bei der Bundesgartenschau 2019


Schach – ein Denksport für Klein und Größer!

Wir präsentieren mit anderen Vereinen den Schachsport und wollen viele kleine und große Kinder für den Denksport und die Faszination Schach begeistern. Für alle Altersgruppen und unterschiedlichen Spielstärken wird es interessante, spannende und lehrreiche Schachaktivitäten geben. Diese reichen vom „Bunten Klassenzimmer mit Schach“ für Kids und Schulschachgruppen, über Trainingsmöglichkeiten mit dem Schach-Lernprogramm „Fritz & Fertig“, freies Schachspiel mit und ohne Betreuer*innen, Schachturniere aller Art, Schach-Lösewettbewerb, Show-Wettkämpfe und Simultanspiele mit Heilbronner Spitzenspielern*innen. Eine Gruppe der Hochschule Heilbronn ist mit ihren neuen 3-D-Schach Programm mit von der Partie.


.

Der TSG-Steinheim ist an folgenden Terminen vor Ort:

  • Mittwoch, 17.04.2019
  • Dienstag, 30.04.2019
  • Dienstag, 04.06.2019
  • Donnerstag, 06.06.2019

Infos über alle beteiligten Vereine mit ihren unterschiedlichen Programmen, Standorten und Terminen, entnehmen Sie dem speziellen BUGA-Schachflyer.

Veranstalter:
Heilbronner SV, SF Heilbronn-Biberach, SV 23 Böckingen, SV Ivanchuk, SC Neckarsulm, SF Schwaigern, TSV Willsbach, TSG Steinheim,
Schachverband Württemberg, Hochschule Heilbronn - Informatik.
Schach mal anders – Mach mit beim großen BUGA Schachevent!

BUGA Heilbronn und Schach ist dabei!

♘ Kommt vorbei und spielt, bleibt geistig fit ♘

[08.04.2019] – Offene Stadtmeisterschaft 2019 beendet - Sieger: Tomas Kunz

Am 08.04.2019 startete die 7. und letzte Runde der Steinheimer Open. Sehr interessante Partien waren insgesamt zu sehen. Die Siegerehrung fand gegen 23 Uhr statt. Souveräner Sieger des Turniers ist mit 7 Punkten aus 7 Partien unser Spielertrainer Tomas Kunz, gefolgt von Oliver Schömbs (SC Ingersheim) und Wolfgang Tölg (SE Oeffingen) mit jeweils 5,5 Punkten aus 7 Partien. Bester unter 1600 DWZ wurde Michael Franitza und unter 1300 DWZ war dies Heiko Behnke. Mit dem Dank an die Teilnehmer für den fairen Verlauf durch Turnierleiter Werner Mann war dann Schluss. Gratulation an alle Teilnehmer !!

Seit dem 18. Februar wurden insgesamt 7 Runden nach Schweizer System mit einer Fischerbedenkzeit von 60 Minuten gespielt. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet.

Von Links nach Rechts: O.Schömbs, T.Kunz, W.Tölg

Die Ergebnisse der Steinheimer Stadtmeisterschaften 2019 finden Sie hier

[07.04.2019] – Steinheim 2 erreicht den Aufstieg

Mit einem ungefährdeten Sieg gegen Freiberg 3 mit 4,0 : 2,0 am letzten Spieltag holt unsere 2. Mannschaft in der Abschlusstabelle den 2. Platz und steigt damit in die B-Klasse auf. Die Punkte holten Robert, Yetek, Euntek und David. Gratulation zu diesem unerwarteten Erfolg und zum Aufstieg !!


[06.04.2019] – Sieg für unsere Jugendmannschaft

Ganz souverän siegte unsere Jugend gegen Marbach 2 mit 3,5 : 0,5. Es gewannen Phillip, Euntek und Phil. Nur Yetek rutschte in gewonnener Stellung in ein Dauerschach.
Das war eine klasse Leistung !


[03.04.2019] – Ein besonderer Trainingstag

Ein ganz besonderes „Trainingserlebnis“ hatten die Spieler der 1. Mannschaft. Da wir den Klassenerhalt in der Kreisklasse geschafft haben – waren wir in der Kleinkunstbühne "Das Glasperlenspiel in Asperg" zu Gast. Es war ein besonderes Erlebnis, dem Zauberer Pit Hartling zuzuschauen. Somit hatten wir eine nicht alltäglich magische „Nichtabstiegsfeier“.

[24.03.2019] – Klassenerhalt geschafft

Zum Abschluss der Spielsaison in der Kreisklasse hatte unsere 1. Mannschaft ein Heimspiel gegen Besigheim 2. Dabei konnte T.Kunz an Brett 1 und K.Bühlmeyer ihre Spiele gewinnen. Das war zu wenig, so dass das Spiel mit 2,0 : 6,0 für uns verloren war. Man merkte, dass die Luft raus war, denn wir hatten den Klassenerhalt schon vorher gesichert. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft dazu !!


[17.03.2019] – Auswärtssieg für die 2. Mannschaft

In der C-Klasse konnte unsere 2. Mannschaft einen weiteren Sieg feiern. Im Auswärtsspiel in Kornwestheim konnten Yetek, Euntek und David gewinnen, Heiko holte ein remis.
Damit war der 3,5 : 2,5 Auswärtserfolg perfekt. In der Tabelle belegen wir den 2. Platz – der Aufstieg winkt und rückt in greifbare Nähe!!


[11.03.2019] – Bauerndiplom geschafft

Nach drei Monaten des intensiven Lernens konnten 5 von ursprünglich 12 Teilnehmern des Bauerndiplom-Kurses die Prüfung zum Bauerndiplom glänzend bestehen. Gratulation an Arthur, Moritz, Manuel, Lisa und Katja !!

[09.03.2019] – Teilnahme am Biber-Jugend-Pokal-Turnier

Am Samstag waren wir mit 4 Jugendspielern beim Biber-Jugend-Pokal-Turnier in Heilbronn-Biberach dabei. Mit vollem Eifer und höchster Konzentration hatten David, Arthur, Moritz und Manuel 7 Runden zu spielen – eine Mammutaufgabe. Auch wenn diesmal kein Pokal gewonnen werden konnte – die Jungs haben toll gespielt!

[16.02.2019] – Toller Erfolg unserer Jüngsten beim Stuttgarter Jugendschachturnier

Ein hervorragendes Ergebnis unserer Jüngsten beim Stuttgarter Jugendschachturnier der U8, U10 und U12 am 16.02.2019. Ein Ausführlicher Bericht und ein paar Impressionen finden Sie hier

[24.11.2017] – Erfolg beim Jugendschachturnier

Ein besonderes Erlebnis hatten unsere Jugendspieler Sebastian und David. Sie durften am Nikolausturnier in Heilbronn teilnehmen. Dieses Jugendschachturnier ist mit 270 Teilnehmern eines der größten in Baden-Württemberg und dementsprechend auch mit starken Spielern bestückt. Gespielt wurden den ganzen Tag Schnellschachpartien mit je 15 Minuten Bedenkzeit. Es begann um 10 Uhr und endete mit der Siegerehrung um 18 Uhr. Sebastian musste in der stärksten Gruppe der U14 antreten und schlug sich hervorragend. Er holte 3 Siege und 1 Remis – ein tolles Ergebnis! Bei David lief es noch besser: Er konnte bei der Gruppe U8 den 1. Platz belegen und erhielt den Siegerpokal. Anbei das Foto der beiden mit Siegerpokal.

[27.01.2017] – Jugendbezirksmeisterschaft der Jüngsten


David, Koryakin, der erst mit dem Schachgrundkurs begonnen hat, durfte bei den Bezirksjugendmeisterschaften der jüngsten Gruppe – U8 – mitspielen, das allererste Turnier für ihn. Mit 6 Jahren war er der Jüngste und Kleinste im Feld der 7 Teilnehmer. Deshalb musste auch noch ein Kindersitz auf den Stuhl gelegt werden, damit er Schachbrett und Figuren auf Augenhöhe hatte. Auch das Spiel mit der Uhr – nur 2mal vorher geübt – klappte hervorragend. Mit großem Eifer und erstaunlicher Konzentration spielte er ein hervorragendes Turnier und holte 2,5 Punkten aus 5 Spielen . Damit erreichte er einen hervorragenden 4. Platz. Ein tolles Ergebnis für das Nachwuchstalent.

[20.03.2016] – Steinheim erringt die Meisterschaft


Bereits vor dem letzten Spieltag in der A-Klasse stand fest: Unsere Schachmannschaft ist ungeschlagener Meister und steigt damit in die Kreis-Klasse auf! Dies ist die Krönung einer ganz tollen und konstanten Mannschaftsleistung in dieser Spielsaison. Die Form der Mannschaft zeigt sich auch im letzten Spiel gegen Ingersheim. Auch dieses Spiel wurde mit 4,5 : 3,5 gewonnen. Hierbei gewannen K.Meyer, R.Fischer und W.Mann. Jeweils ein Remis holten T.Streicher, T.Kunz und P.Balz.
In den 9 Saisonspielen mussten wir nur in zwei Spielrunden ein Remis hinnehmen und das ausgerechnet gegen zwei Mannschaften am Tabellenende. Hervorzuheben ist das Ergebnis gegen den Tabellenzweiten und Mitaufsteiger Gemmrigheim, den wir 7,5 : 0,5 vom Brett fegen konnten. Für diesen überraschend klaren Erfolg sorgten vor allem unsere beiden Spitzenspieler, die mit ihrer Spielstärke in dieser Klasse eindeutig dominieren: Tomas Kunz ungeschlagen mit 7,0 Punkten aus 8 Spielen und Traugott Streicher als Topscorer mit 8,5 Punkten aus 9 Spielen.
Ebenfalls ganz stark spielten in dieser Saison Friedemann Mack (8,5 Punkte aus 9 Spielen), der ausgerechnet im letzten Spiel eine einzige Niederlage hinnehmen musste und Karl Meyer (6,0 Punkten aus 9 Spielen), wobei er weitere 1,5 Punkte gewonnen hätte, aber nachlässig durch missverständliche Remisvereinbarungen abgegeben hat. Hasan Ustaosman (5,5 Punkte aus 9 Spielen), bei dem der Knoten wohl geplatzt ist und Werner Mann (5,5 Punkte aus 8 Spielen). Weitere Punktesammler waren Peter Balz (3,5 Punkten) und Robert Fischer (3,0 Punkte) Stark gespielt haben auch unsere „Ersatzspieler“ Nils Reinhold, Henning Schlüter und Sascha Orlik, der bei seinem ersten Einsatz gleich ein Superspiel hinlegte.
Nachdem wir Jahrelang in der A-Klasse immer mit vorne dabei waren ist dieser Erfolg ein lang erwartetes und hochverdientes Ergebnis. Uns weht in der nächsten Saison 2016/2017 in der Kreisklasse ein harter Wind ins Gesicht, die Spielstärke ist da um einiges höher. Um uns in dieser Klasse zu halten, können wir gut Verstärkung gebrauchen. Es wäre zudem sinnvoll, wenn wir wieder eine 2. Mannschaft im Rücken haben könnten. Auch hierfür benötigen wir noch Verstärkung.Aber zunächst können und wollen wir unsere Meisterschaft in vollen Zügen genießen und entsprechend feiern!

[18.05.2014] – Geschafft: Steinheim 2 steigt in der Relegation in die B-Klasse auf!


Nach einer hervorragenden Saisonleistung stand Steinheim 2 in der Schlusstabelle auf Platz 2 – das wäre der direkte Aufstieg in die B-Klasse, wenn nicht die Mannschaft von Gemmrigheim 2 exakt dieselben Mannschaftspunkte und Brettpunkte erkämpft hätte! Somit musste in einem Entscheidungsspiel der Aufstieg von der C-Klasse in die B-Klasse ausgetragen werden.
Am Sonntag war es dann soweit. Da aber das TSG Vereinsheim vom Triathlon umlagert war und damit die intensive Konzentration bei solch einem wichtigen Spiel möglicherweise unter dem Trubel gelitten hätte, wurde im Bahnhöfle gespielt. Unsere Mannschaft war heiß auf den Aufstieg, den wir schon jahrelang anstreben. Und das zeigte sie auch im Spiel: bereits nach 1½ Stunden hatten Robert Fischer, Henning Schlüter und Felix Marquardt ihre Gegner vom Brett gefegt und damit 3 volle Punkte erspielt. Dann wurde es noch schwierig und es wurde hart gerrungen, bis nach 3 stündigem Kampf Bärbel Brittschock-Schrall am Spitzenbrett ihren Gegner zur Aufgabe zwang. Damit war der Aufstieg erreicht. Ein schönes Remis von Mike Garling und eine unnötige Niederlage nach gutem Spiel von Hasan Ustaosman führten zum Endergebnis von 4,5 : 1,5. Zu dieser tollen Saisonleistung trugen weiterhin noch Jochen Atz, Uwe Detering, Julian Angele, Sascha Orlik und Finn Mütschele bei. Gratulation zum Aufstieg !
In der C-Klasse wurde mit 6 Brettern gespielt – in der B-Klasse werden dies 8 Bretter sein, es wird also in der höheren Klasse auch schwieriger! Unsere Mannschaft um Mannschaftsführer Henning Schlüter ist jedoch hochmotiviert und heiß auf diese Herausforderung. Drücken wir der Mannschaft für die nächste Saison in der B-Klasse die Daumen.

Jugendmannschaft sichert sich den Aufstieg

Die Kreisjugendmannschaft Steinheim/Oberstenfeld konnte am letzten Doppelspieltag das entscheidenden Spiel gegen Marbach mit 2,1 : 1,5 gewinnen und ist damit ungeschlagen Tabellenführer im Endklassement und Aufsteiger in die Bezirksjugendliga! Zu diesem hervorragenden Ergebnis haben alle eingesetzten Spieler um den Spitzenspieler und Mannschaftsführer Nils Reinhold beigetragen. Dies sind Alexander und Michael Maierhöfer, Jann van der Meer, Robert Fischer und Finn Mütschele. Gratulation an die ganze Mannschaft zu diesem tollen Erfolg!

Es ist in der Überlegung, dass wir in der kommenden Saison mit 2 Jugendmannschaften starten könnten – Spannung und Spaß im Jugendteam sind sicher! Wer Lust hat, schon Schachspielen kann oder das gerne lernen möchte und zwischen 8 und 17 Jahre alt ist, ist herzlich eingeladen zu den Trainingsabenden Montags und Freitags in Steinheim und Oberstenfeld. Wir freuen uns auf Dich !