Kontaktdetails

[X]

TSG Steinheim Tischtennis

Hallo und "Grüß Gott" an alle Tischtennis-Interessierten,

Du bist auf der Homepage einer der größten Tischtennisabteilungen in Württemberg gelandet.

Mit 17 Mannschaften bei den Damen, Mädchen, Herren und Jungen, Senioren und Nachwuchs, von der Verbandsklasse bis zur Kreisklasse D haben wir ein überaus breites sportliches Spektrum zu bieten.

Aber auch außerhalb der sportlichen Aktivitäten ist bei uns immer was los (siehe auch Punkt "Termine").

Seht euch auf der Homepage um und schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

Wir freuen uns über jeden Spieler, welcher Interesse an unserer Abteilung zeigt.

Spieltag 13./14. April

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TV Rechberghausen 8:5
Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel der Verbandsklasse Nord besiegten die TSG-Damen den Tabellenzweiten mit 8:5 und feierten damit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga. In dem hochklassigen und spannenden Schlagabtausch stand es nach den Doppeln 1:1. L.Vitrano verlor danach ihr Einzel mit 2:3, K. Bachl am Nebentisch in 3 knappen Sätzen. N. Eitel und K. Kunz konterten aber umgehend, gewannen beide jeweils mit 3:0 und brachten somit ihr Team wieder ins Spiel. L. Vitrano unterlag anschließend der starken Nr. 1 der Gäste, doch K. Bachl glich mit gutem Angriffsspiel zum 4:4 aus. Danach waren N. Eitel und K. Kunz wieder am Zug, lösten ihre Aufgaben souverän und setzten sich mit 3:1 bzw. 3:0 durch. Damit stand es 6:4 für Steinheim. N. Eitel hatte im dritten Einzeldurchgang gegen die Spitzenspielerin aus Rechberghausen nichts zu bestellen. Am Nebentisch setzte sich in einem nervenaufreibenden Spiel L. Vitrano mit 3:2 durch, was den 7. Punkt und somit die Meisterschaft bedeutete. K. Bachl machte es nochmal spannend, vergab zahlreiche Satz- und Matchbälle, gewann aber letztlich doch mit 11:9 im 5. Satz zum viel umjubelten 8:5 Sieg.

Damen Landesliga: PSG Ludwigsburg – TSG Steinheim II 7:7
Mit einem Unentschieden gegen Ludwigsburg und dem vorletzten Tabellenplatz beendeten die Landesligadamen die Saison.
Nach einer Punkteteilung in den Doppeln verloren K. Kunz und T. Schiefer ihre Einzel, doch A. Polinski und M. Feile konnten zum 3:3 ausgleichen. K. Kunz brachte danach ihr Team in Führung, aber T. Schiefer unterlag mit 2:3 Sätzen zum zwischenzeitlichen 4:4. Auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, wobei A. Polinski ihr Spiel gewinnen konnte. Im dritten Einzeldurchgang punktete zunächst K. Kunz. A. Polinski verpasste knapp einen Sieg gegen die Nr. 1 der Ludwigsburgerinnen. M. Feile verlor ihr Spiel deutlich, doch T. Schiefer sicherte mit einem 3:1 Erfolg den Punktgewinn für ihre Mannschaft.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – RKV-06 Neckarweihingen 8:1
Die 3. Damenmannschat gewann ihr letztes Saisonspiel mit 8:1 gegen Neckarweihingen. Die beiden Doppel brachten Steinheim mit 2:0 in Führung, die U. Triemer und L. Rehm auf 4:0 ausbauten. V. Padovano erhöhte mit einem 3-Satz-Sieg auf 5:0, bevor den Gästen durch die Niederlage von A. Schuster der Ehrenpunkt gelang. U. Triemer setzte sich danach im Duell der beiden Spitzenspielerinnen mit 3:1 durch. L. Rehm behielt in einem knappen Match die Nerven und gewann mit 11:9 im Entscheidungssatz. Den 8. Punkt für die TSG-Damen holte V. Padovano mit einem 3:1.
Damit sind die Steinheimerinnen Tabellenzweiter in der Landesklasse.

Damen Bezirksliga: TSG Steinheim IV – TSV Großglattbach 8:1
Ihr letztes Saisonspiel gewann die 4. Damenmannschaft mit 8:1 gegen Großglattbach, Beide Doppel gewannen zum 2:0. Danach setzte sich A. Kandler mit 3:0 durch. L. Rehm zeigte starke Nerven und drehte einen 1:2 Satzrückstand noch in einen knappen Sieg mit 11:9 im 5. Satz um. A. Schuster und C. Peterolff bauten die Führung auf 6:0 aus. Anschließend hatte A. Kandler gegen die Nr. 1 der Gäste in 3 Sätzen das Nachsehen, doch L. Rehm und A. Schuster punkteten für die TSG-Damen zum 8:1 Endstand.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – TTC Gnadental II 9:2
Herren Bezirksliga: TGV Winzerhausen – TSG Steinheim II 9:4
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim IV – TV Tamm 9:3
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim VI – TTV Kirchheim 2:9

Jugend

Pokal Jungen U13 NWR:TV Möglingen - TSG Steinheim/M. 0:4
U18 BK-Pokal:TSG Steinheim/M. - TUG Hofen II 4:0
 

Spieltag 06./07. April

Aktive

Damen Verbandsklasse: TTF Neuhausen/F. – TSG Steinheim I 6:8
Mit einem knappen 8:6 Erfolg kehrten die Verbandsklassedamen vom Auswärtsspiel in Neuhausen zurück. Nach einem 1:1 in den Doppeln ging es auch in den Einzeln ausgeglichen weiter. L. Vitrano und N. Eitel gewannen ihre Spiele, während K. Bachl und U. Triemer als Verlierer vom Tisch gingen. Danach setzte sich L. Vitrano im Duell der beiden Spitzenspielerinnen mit 3:2 durch, doch die Gastgeberinnen glichen durch die Niederlage von K. Bachl zum 4:4 aus. Auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. N. Eitel siegte in 3 Sätzen, Ersatzspielerin U. Triemer verlor ihr Spiel. Im letzten Einzeldurchgang gewannen L. Vitrano und N. Eitel ihr jeweils drittes Einzel an diesem Abend. U. Triemer unterlag knapp in 5 Sätzen, doch am Nebentisch sicherte K. Bachl mit einem 12:10 im Entscheidungssatz das Spiel für sich und den 8:6 Sieg für ihr Team. Am nächsten Samstag kommt es im Spiel gegen den TV Rechberghausen zur Entscheidung über die Meisterschaft in der Verbandsklasse.

Damen Landesliga:TSG Steinheim II – VfR Altenmünster II 6:8
Nach der 6:8 Niederlage der 2. Damenmannschaft steht fest, dass diese die Saison leider auf einem Abstiegsplatz beenden muss. Die TSG-Damen verloren beide Doppel, doch K. Kunz und T. Schiefer machten diese Niederlagen wett. A. Polinski brachte ihre Mannschaft mit 3:2 in Führung, die die Gäste durch die Niederlage von V. Padovano zum 3:3 ausglichen. Danach unterlag K. Kunz der Nr. 1 der Gäste nach einer 2:1 Satzführung noch mit 12:14 und 10:12 in Satz 4 und 5. T. Schiefer setzte sich dagegen in 5 Sätzen zum 4:4 durch. Da A. Polinski und V. Padovano verloren, stand es 4:6. Im letzten Einzeldurchgang hatte A. Polinski eine Überraschung auf dem Schläger. Sie konnte jedoch eine 2:1 Satzführung gegen die Spitzenspielerin der Gäste nicht nutzen und verlor die anschließenden Sätze jeweils in der Verlängerung. K. Kunz und T. Schiefer brachten die Steinheimerinnen noch auf 6:7 heran, aber die 1:3 Niederlage von V. Padovano bedeutete das 6:8.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – TTV Pleidelsheim 8:1
Mit 8:1 gewannen die Landesklassedamen ihr Spiel gegen den Tabellenletzten Pleidelsheim.
Die beiden Doppel brachten die TSG-Damen mit 2:0 in Führung. M. Feile, L. Rehm und V. Padovano bauten diese auf 5:0 ein. Die folgende Niederlage von L. Kandler bedeutete den Ehrenpunkt für die Gäste, denn anschließend holten M. Feile, L. Rehm und V. Padovano die weiteren Punkte zum 8:1.


Damen Bezirksliga: TSG Steinheim IV – TSV Großglattbach 8:1
Ihr letztes Saisonspiel gewann die 4. Damenmannschaft mit 8:1 gegen Großglattbach, Beide Doppel gewannen zum 2:0. Danach setzte sich A. Kandler mit 3:0 durch. L. Rehm zeigte starke Nerven und drehte einen 1:2 Satzrückstand noch in einen knappen Sieg mit 11:9 im 5. Satz um. A. Schuster und C. Peterolff bauten die Führung auf 6:0 aus. Anschließend hatte A. Kandler gegen die Nr. 1 der Gäste in 3 Sätzen das Nachsehen, doch L. Rehm und A. Schuster punkteten für die TSG-Damen zum 8:1 Endstand.


Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – SC Buchenbach 9:2
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II – TSV Großbottwar 9:0
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim V – TUG Hofen 5:9
Herren Kreisliga A: VFL Gemmrigheim II - TSG Steinheim IV 1:9
Herren Kreisliga D: SKV Hochberg - TSG Steinheim VI 2:9

Jugend

Mädchen U13: TSG Steinheim – TSV Heimsheim 0:6
Jungen U13: TSG Steinheim I – TV Mundelsheim 6:0
Jungen U13: TSG Steinheim II – TUG Hofen 6:3
Jungen U18 Bezirksklasse: TSG Steinheim I – TTV Pleidelsheim 0:6 n.A.
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – TSV Löchgau II 0:6
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – SpVgg Besigheim II 3:6


Spieltag 30./31. März

Aktive

Damen Landesliga: TTC Westheim – TSG Steinheim II 7:7
Im Abstiegskampf der Landesliga trennten sich Westheim und die 2. Damenmannschaft 7:7.
Bereits im Doppel gab es eine Punkteteilung. Danach gewannen K. Kunz und M. Feile ihre Einzel, während T. Schiefer und L. Kandler jeweils eine Niederlage hinnehmen mussten.
Anschließend brachten K. Kunz und T. Schiefer ihre Mannschaft mit 5:3 in Führung, doch die Gastgeberinnen glichen prompt zum 5:5 aus. Im dritten Einzeldurchgang setzten sich erwartungsgemäß erneut K. Kunz und T. Schiefer durch und holten die Punkte Nr. 6 und 7. M. Feile und L. Kandler hatten jeweils in drei Sätzen das Nachsehen, so dass das Spiel mit 7:7 endete.

Weitere Ergebnisse
Herren Bezirksliga: TV Markgröningen III – TSG Steinheim II 4:9
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II - TV Möglingen 9:5
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim VI – TSV Benningen I 9:0 n.A.

Jugend

Jungen U13: TSV Asperg – TSG Steinheim II 6:2

Spieltag 23./24. März

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TURA Untermünkheim 8:3
Gegen Untermünkheim gaben sich die Verbandsklassedamen keine Blöße und gewannen mit 8:3. Die Gäste konnten zwar zunächst beide Doppel für sich entscheiden, doch die Steinheimerinnen konterten in den Einzeln. L. Vitrano gewann mit 3:2 und K. Bachl glich in 3 knappen Sätzen zum 2:2 aus. N. Eitel und K. Kunz setzten sich jeweils in 5 Sätzen durch und brachten die TSG mit 4:2 in Führung. Diese bauten L. Vitrano und K. Bachl auf 6:2 aus. Durch die Niederlage von N. Eitel konnten die Gäste auf 6:3 verkürzen, bevor K. Kunz und N. Eitel die Punkte zum 8:3 Erfolg holten.


Damen Landesliga: TSG Steinheim II – TSV Oberriexingen 3:8
Das Heimspiel gegen Oberriexingen verlor die 2. Damenmannschaft mit 3:8. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln brachte K. Kunz ihr Team mit 2:1 in Führung. T. Schiefer, A. Polinski und F. Heckler verloren jedoch ihre Einzel zum zwischenzeitlichen 2:4. Dann war es erneut K. Kunz, die im zweiten Einzeldurchgang als einzige ihr Spiel gewinnen konnte, so dass die Gäste ihre Führung auf 7:3 ausbauen konnten. Die 5-Satz-Niederlage von A. Polinski besiegelte das 3:8. Damit haben die Damen 3 Spieltage vor Schluss 3 Punkte Rückstand auf den rettenden Nichtabstiegsplatz und müssen nächste Woche gegen den Tabellenletzten Westheim punkten.


Damen Bezirksliga: TSG Steinheim III – TSV Zaisersweiher 8:0
Mit 8:0 Punkten und 24:4 Sätzen in etwas mehr als eineinhalb Stunden fegten die TSG-Damen ihre Gegnerinnen aus Zaisersweiher von den Tischen und festigten damit den 2. Tabellenplatz in der Landesklasse.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSV Neuenstein - TSG Steinheim I 9:6
Herren Bezirksliga: TSV Münchingen – TSG Steinheim II 1:9
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim III – SpVgg Besigheim 6:9
Herren Kreisliga A: TV Mundelsheim I - TSG Steinheim V 9:0
Herren Kreisliga A: TV Möglingen II - TSG Steinheim IV 5:9
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim VI – TV Großbottwar V 9:3
Senioren Bezirksklasse: TSG Steinheim I – TSV Schwieberdingen I 6:3

Jugend

Mädchen U13: TSV Korntal – TSG Steinheim 4:5
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – RKV 06 Neckarweihingen 3:6
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – TV Aldingen 4:6
Jungen U13: TSG Steinheim – TV Großbottwar 6:0
Jungen U13: TSG Steinheim – SpVgg Besigheim 6:3


Spieltag 16./17. März

Aktive

Damen Verbandsklasse: TV Reichenbach – TSG Steinheim I 8:3
Die 3:8-Niederlage in Reichenbach bedeutete für die TSG-Damen einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft in der Verbandsklasse. Die Steinheimerinnen gewannen zwar zunächst beide Doppel, doch Reichenbach glich durch die Niederlagen von K. Bachl und L.Vitrano zum 2:2 aus. T. Schiefer hatte anschließend mit 12:14 im Entscheidungssatz das Nachsehen, doch N. Eitel punktete zum 3:3 Zwischenstand. Danach lief für die Steinheimerinnen nicht mehr viel zusammen. Im zweiten Einzeldurchgang verloren alle Spielerinnen ihre Einzel zum 3:7. Die dann folgende Niederlage von L. Vitrano gegen die Nr. 3 aus Reichenbach besiegelte den Endstand von 3:8 aus Sicht der TSG.

Damen Bezirksliga: TuG Hofen – TSG Steinheim IV 1:8
Mit dem 8:1 machte die 4. Damenmannschaft die Meisterschaft in der Bezirksliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesklasse perfekt.
Nach einer Punkteteilung in den Doppeln setzten sich L. Rehm und A. Kandler in 5 bzw. 4 Sätzen durch und brachten Steinheim mit 3:1 in Führung. Auch C. Peterolff und A. Schuster gewannen ihre Spiele jeweils im 5. Satz und bauten die Führung auf 5:1 aus. A. Kandler, L. Rehm und A. Schuster punkteten anschließend jeweils mit 3:1, so dass die TSG-Damen die vorzeitige Meisterschaft feiern konnten.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TV Markgröningen - TSG Steinheim I 1:9
Herren Bezirksliga: TTG Marbach-Rielingshausen – TSG Steinheim II 5:9
Herren Bezirksklasse: TV Großbottwar II - TSG Steinheim III 2:9

Jugend

Jungen U18 Kreisliga A: TV Großbottwar – TSG Steinheim II 5:5
Jungen U18 Bezirksklasse: TTC Bietigheim-Bissingen V – TSG Steinheim I 6:2
Jungen U18 Kreisliga B: TTG Marbach - Rielingshausen II – TSG Steinheim III 4:6
Jungen U13: TV Mundelsheim – TSG Steinheim 3:6
Jungen U13: TTV Erdmannhause – TSG Steinheim 1:6

Spieltag 09./10. März

Aktive

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – TGV Eintracht Abstatt 7:7
Nach der deutlichen Vorrundenniederlage gelang den Landesligadamen zuhause ein Punktgewinn gegen den Tabellenführer. Die Gäste gewannen zunächst beide Doppel, doch die TSG-Damen schlugen durch jeweils 3:0-Siege von K. Kunz, T. Schiefer und U. Triemer zurück. Die Niederlage von M. Feile bedeutete das zwischenzeitliche 3:3. Anschließend punkteten T. Schiefer und M. Feile für die Steinheimerinnen, während K. Kunz und U. Triemer das Nachsehen hatten. Vor dem letzten Einzeldurchgang stand es somit 5:5. U. Triemer unterlag gegen die Nr. 1 der Gäste, doch K. Kunz glich zum 6:6 aus. T. Schiefer blieb auch in ihrem 3 Einzel siegreich und brachte die TSG-Damen mit 7:6 in Führung. Die Niederlage von M. Feile beendete das Spiel mit 7:7. Mit diesem Punktgewinn verkürzten die Steinheimerinnen den Rückstand zum Tabellenplatz 6 auf 2 Zähler.

Damen Landesklasse: TTG Marbach-Rielingshausen – TSG Steinheim III 0:8
Am Samstag war die 3. Damenmannschaft zu Gast in der Nachbarstadt. Beim Tabellenvorletzten gewannen sie mit 8:0. Nach einer 2:0-Führung in den Doppeln punkteten U. Triemer und F. Heckler zum 4:0. L. Kandler setzte sich mit 14:12 im Entscheidungssatz durch und auch V. Padovano behielt mit 3:1 die Oberhand und baute die Steinheimer Führung auf 6:0 aus. U. Triemer behielt im Duell der beiden Spitzenspielerinnen die Nerven und gewann in 3 knappen Sätzen zum 7:0. Am Nebentisch setzte sich F. Heckler in 4 engen Sätzen durch und holte damit den Punkt zum 8:0 Endstand.

Damen Bezirksliga: TV Lienzingen – TSG Steinheim IV 7:7
Mit einem Unentschieden kehrten die Bezirksligadamen aus Lienzingen zurück. Nach einem 1:1 in den Doppeln konnte im ersten Einzeldurchgang nur A. Kandler für die TSG-Damen punkten. Ihre Mannschaftskameradinnen L. Rehm, A. Schuster und C. Peterolff verloren ihre Einzel zum zwischenzeitlichen 2:4. Danach glichen A. Kandler und L. Rehm zum 4:4 aus. A. Schuster hatte auch in ihrem zweiten Einzel das Nachsehen, während C. Peterolff mit 15:13 im Entscheidungssatz die Oberhand behielt. Im letzten Einzeldurchgang setzten sich jeweils die Spielerinnen des vorderen Paarkreuzes durch. Damit endete das Spiel 7:7 unentschieden. Die Steinheimerinnen führen mit 15:3 Punkten weiterhin die Tabelle an.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TTC Neckar-Zaber - TSG Steinheim I 8:8
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim-Bissingen 9:3
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim III – TSV Kleinsachsenheim 9:7
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim V – TTV Pleidelsheim II 8:8
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim IV – TV Markgrönningen V 8:8
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim VI – TTV Pleidelsheim V
Herren Kreisklasse: TSG Steinheim VII – TV Großbottwar VI 1:6

Jugend

Mädchen U13: TTV Ingersheim – TSG Steinheim 6:2
Jungen U18 Bezirksklasse: TTC Bietigheim-Bissingen V – TSG Steinheim I 6:2
Jungen U18 Kreisliga B: TTV Pleidelsheim II – TSG Steinheim III 6:4
Jungen U13: TUG Hofen – TSG Steinheim 0:6

Spieltag 23./24. Februar

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – SV Westgartshausen 8:6
Nach 3 Stunden Spielzeit setzten sich die TSG-Damen in der Verbandsklasse knapp mit 8:6 gegen Westgartshausen durch. Die Gäste gewannen zunächst beide Doppel. L. Vitrano verkürzte auf 1:2, doch K. Bachl unterlag der besten Spielerin der Liga zum 1:3. N. Eitel, die nach einer Verletzungspause wieder im Einsatz war und K. Kunz glichen zum 3:3 aus. Und ausgeglichen ging es weiter. Im zweiten Einzeldurchgang punkteten K. Bachl und K. Kunz für die Steinheimerinnen, während L. Vitrano und N. Eitel ihre Spiele jeweils in 4 Sätzen zum 5:5 Zwischenstand verloren. Danach unterlag N. Eitel gegen die Nr. 1 der Gäste, doch L. Vitrano glich mit einem 3:2 zum 6:6 aus. K. Bachl holte mit einem 3:1 den 7. Punkt für Steinheim und K. Kunz, die alle ihre Einzel gewinnen konnte, punktete mit einem 4-Satz-Sieg zum 8:6. Damit bleiben die Steinheimerinnen Tabellenführer der Verbandsklasse.

Damen Landesliga: TTC Bietigheim-Bissingen III – TSG Steinheim II 8:5
Beim Spiel gegen die nur mit 3 Spielerinnen angetretenen Bietigheimerinnen konnten die TSG-Damen die Chance zu einem Punktgewinn nicht nutzen und verloren mit 5:8. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln unterlag T. Schiefer der Spitzenspielerin in 3 Sätzen. K. Kunz und V. Padovano, der letztlich nur ein Quäntchen Glück fehlte, verloren jeweils mit 2:3 zum Zwischenstand von 1:4. Das nächste Einzel ging kampflos an die TSG. K. Kunz spielte dann gegen die Nr. 1 taktisch klug und verkürzte auf 3:4. T. Schiefer verlor nach einer 2:0 Satzführung noch mit 2:3 und auch A. Polinski hatte das Nachsehen, so dass die Steinheimerinnen trotz eines weiteren kampflos gewonnenen Spiels mit 4:6 zurücklagen. K. Kunz holte den Punkt zum 5:6, bevor A. Polinski und V. Padovano ihre Spiele zum 5:8 verloren.

Damen Bezirksliga: TTC73 Oberderdingen – TSG Steinheim III 7:7
Mit einem Unentschieden trennten sich Oberderdingen und die 3. Damenmannschaft in der Landesklasse. Die TSG-Damen gewannen beide Doppel, doch anschließend verloren sowohl M. Feile und F. Heckler als auch V. Padovano und L. Kandler ihre Einzel, so dass Oberderdingen mit 4:2 in Führung ging. M. Feile unterlag auch in ihrem zweiten Einzel, bevor die Steinheimerinnen ihre Aufholjagd starteten. F. Heckler und V. Padovano gingen in jeweils 3 Sätzen als Sieger vom Tisch und L. Kandler glich mit einem 3:1 zum 5:5 aus. Im dritten Einzeldurchgang punkteten M. Feile und L. Kandler für Steinheim, während F. Heckler und V. Padovano ihre Spiele zum 7:7 Endstand verloren.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: NSU Neckarsulm III – TSG Steinheim I 1:9
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II – KSG Gerlingen II 9:7
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim III – TTV Erdmannhausen I 9:5
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim IV – TSV Asperg III 8:8
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim V – TTV Ingersheim I 3:9
Herren Kreisliga A: VFL Gemmrigheim - TSG Steinheim V 9:6
Herren Kreisliga D: TV Mundelsheim III – TSG Steinheim VI 1:9
Herren Kreisklasse: VFL Gemmrigheim III – TSG Steinheim VII 6:4
Herren Pokal: TSG Steinheim VI – TTV Erdmannhausen II 4:3
Herren Senioren: TTC Bietigheim-Bissingen I – TSG Steinheim I 6:4

Jugend

Jungen U13: TSG Steinheim II – TTV Erdmannhausen 6:1
Jungen U13: TSG Steinheim I – TSV Asperg I 5:5
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – TGV Winzerhausen 5:5
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – TV Großbottwar 2:6

Spieltag 16./17. Februar

Aktive

Damen Landesklasse: TSV Asperg – TSG Steinheim III 8:4
Gegen den Tabellenführer der Landesklasse mussten die TSG-Damen ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen. Die Steinheimerinnen verloren beide Doppel jeweils im 5. Satz Da auch das vordere Paarkreuz mit U. Triemer und M. Feile mit 0:3 bzw. 2:3 in den ersten Einzel unterlagen, gerieten die TSG-Damen mit 0:4 in Rückstand. V. Padovano konnte auf 1:4 verkürzen, doch die Gastgeberinnen bauten ihren Vorsprung durch die Niederlagen von F. Heckler, U. Triemer und M. Feile weiter auf 7:1 aus. Die Steinheimerinnen gaben sich aber noch nicht geschlagen. F. Heckler punktete zum 2:7 und V. Padovano gewann auch ihr zweites Einzel zum 3:7. U. Triemer holte den 4. Punkt für Steinheim, doch das 0:3 von F. Heckler gegen die Nr. 1 der Aspergerinnen besiegelte die 4:8 Niederlage. Trotz dieser Niederlage belegen die TSG-Damen weiterhin
Tabellenplatz 2.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: SV Salamander Kornwestheim III – TSG Steinheim I 2:9
Herren Bezirksklasse: SV Walheim – TSG Steinheim III 8:8
Herren Kreisklasse: TTG Marbach – Rielingshausen III – TSG Steinheim VII 6:0
Pokal Bezirksliga: TSG Steinheim II – TSF Ditzingen 1:4
Senioren Bezirksklasse: TV Großbottwar II - TSG Steinheim 1:6
Senioren Kreisliga: TSG Steinheim II – SKV Hochberg 5:5
Senioren Kreisliga: TV Aldingen – TSG Steinheim II 6:3

Jugend

Jungen U13: RKV Neckarweihingen – TSG Steinheim 0:6
Jungen U18 Kreisliga A: TV Mundelsheim II – TSG Steinheim II 6:2
Jungen U18 Kreisliga B: TTV Erdmannhausen II – TSG Steinheim III 6:0

Spieltag 09./10. Februar

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSF Ditzingen – TSG Steinheim I 2:8
Mit 8:2 gewannen die Verbandsklassedamen in Ditzingen ihr erstes Rückrundenspiel. Die beiden Doppel punkteten jeweils in 5 Sätzen und brachten die Steinheimerinnen mit 2:0 in Führung. K. Bachl hatte dann gegen die Ditzinger Spitzenspielerin das Nachsehen, doch L. Vitrano, K. Kunz und T. Schiefer gewannen ihre Einzel und bauten die Führung auf 5:1 aus. L. Vitrano setzte sich anschließend im Duell der beiden Spitzenspielerinnen mit 3:1 durch, während am Nebentisch K. Bachl ihre zweite Einzelniederlage einstecken musste. K. Kunz mit einem 3:1 Sieg und T. Schiefer mit einem 3:0 holten die restlichen Punkte zum 8:2 Gesamterfolg.

Damen Bezirksliga: TSV Oberriexingen II – TSG Steinheim IV 3:8
Obwohl sie nur zu dritt antreten konnten, setzten sich die Bezirksligadamen mit 8:3 in Oberriexingen durch. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln brachten A. Kandler mit einem 3:1 Sieg und L. Rehm mit einem 3:2 ihr Team mit 3:1 in Führung. A. Schuster erhöhte auf 4:1, während das vierte Einzel kampflos an die Gastgeberinnen ging. Auch im zweiten Durchgang gewannen alle 3 Spielerinnen ihre Einzel und Oberriexingen konnte wiederum nur durch das kampflos gewonnene Spiel punkten. Das deutlich 3:0 von A. Kandler bedeutete den 8. Punkt und somit den
Sieg des TSG-Teams.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksliga: TSV Bietigheim – TSG Steinheim II 5:9
Herren Kreisliga A: TTC Bietigheim – Bissingen VIII – TSG Steinheim IV 2:9
Herren Kreisliga A: PSG Ludwigsburg – TSG Steinheim V 5:9
Herren Kreisklasse: TSG Steinheim VII – TSV Affalterbach 1:6
Senioren Kreisliga: TSG Steinheim II – TTV Pleidelsheim 3:6

Jugend

Jungen U13: RKV 06 Neckarweihingen – TSG Steinheim II 6:3


Rückrundenauftakt

Aktive

Damen Landesliga: TTC Gnadental – TSG Steinheim II 2:8
Zu Beginn der Rückrunde zeigten sich die TSG-Damen hoch motiviert, den Tabellenkeller zu verlassen und gewannen in Gnadental mit 8:2.
Die beiden Doppel brachten Steinheim mit 2:0 in Führung, bevor die Nr. 1 aus Gnadental durch die Niederlage von T. Schiefer auf 2:1 verkürzte. K. Kunz und A. Polinski gewannen ihre Einzel jeweils im 5. Satz und U. Triemer erhöhte mit einem 3:0 zum zwischenzeitlichen 5:1. Wieder war es die Spitzenspielerin der Gastgeberinnen, die ihr Einzel, diesmal gegen K. Kunz, für sich entscheiden konnte. Doch T. Schiefer, A. Polinski und U. Triemer setzten sich auch in den knappen Sätzen durch und holten die Punkte zum 8:2 Endstand.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – TSV Heimsheim 8:2
Ebenfalls mit 8:2 siegte die 3. Damenmannschaft in der Landesklasse gegen die Tabellennachbarinnen aus Heimsheim, die allerdings nur zu dritt angetreten waren. Die Steinheimerinnen gewannen zu Beginn beide Doppel. Danach erhöhte M. Feile nach 5 hart umkämpften Sätzen auf 3:0, während am Nebentisch F. Heckler eine Niederlage hinnehmen musste. V. Padovano siegte kampflos und L. Kandler baute die Führung auf 5:1 aus. M. Feile verlor gegen die Nr. 1 der Gäste, aber F. Heckler setzte sich in 5 Sätzen durch und holte den Punkt zum 6:2. V. Padovano gewann ihr Einzel mit 3:0 und der kampflos zugesprochene Punkt an L. Kandler bedeutete den 8:2 Gesamterfolg.

Damen Bezirksliga: TTF Ötisheim-Erlenbach – TSG Steinheim IV 0:8
Die Bezirksligadamen setzten sich in Ötisheim-Erlenbach gegen eine auch nur mit 3 Spielerinnen angetretene Mannschaft deutlich mit 8:0 durch. A. Kandler, L. Rehm, A. Schuster und C. Peterolff gaben insgesamt nur 2 Sätze ab und bleiben mit diesem Sieg weiter Tabellenführer in der Bezirksliga.


Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – SpVgg Gröningen Satteldorf II 9:1
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – SV Onolzheim I 8:8
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II – TUS Freiberg II 9:2
Herren Bezirksklasse: TTG Marbach Rielingshausen – TSG Steinheim 9:7
Herren Bezirksklasse. TSG Steinheim III – KSV Hoheneck 9:2
Herren Kreisliga: TSG Steinheim IV – TSV Bietigheim 9:0
Herren Kreisliga: TSG Steinheim IV – TV Tamm 9:4

Spieltag 08./09. Dezember 2019

Aktive

Damen Landesliga: TGV Eintracht Abstatt – TSG Steinheim II 8:0
Mit 0:8 kamen die Landesligadamen beim Tabellenführer Abstatt unter die Räder und hatten vor allem mit dem Material zu kämpfen. Die Doppel gingen beide mit 0:3 zugunsten der Gastgeberinnen aus. Danach unterlagen auch noch K. Kunz, A. Polinski und M. Feile jeweils in 3 Sätzen, so dass Abstatt schnell mit 5:0 in Führung lag. S. Schäfer konnte zwar den ersten Satz für sich entscheiden, verlor dann aber doch mit 1:3. Im Duell der beiden Spitzenspielerinnen fiel die Entscheidung nach 5 Sätzen ebenfalls zugunsten der Gastgeberinnen. Die anschließende Niederlage von A. Polinski besiegelte das 0:8. Die 2. Damenmannschaft behielt somit die rote Laterne in der Landesliga.

Damen Landesklasse: RKV-06 Neckarweihingen – TSG Steinheim III 0:8
Nach 1,5 Stunden Spielzeit endete die Landesklassepartie mit 8:0 aus Sicht der Steinheimerinnen. Die beiden Doppel brachten die TSG-Damen mit 2:0 in Führung, die F. Heckler und U. Triemer auf 4:0 ausbauten. Im hinteren Paarkreuz gewannen M. Feile und V. Padovano ihre Einzel jeweils in 3 Sätzen und erhöhten damit auf 6:0. U. Triemer setzte sich danach mit 3:1 gegen die Nr. 1 aus Neckarweihingen durch und F. Hecklers 3:0 Sieg bedeutete den 8:0 Endstand. Damit rangieren die TSG-Damen auf Tabellenplatz 2 in der Landesklasse.

Damen Bezirksliga: TTV Erdmannhausen – TSG Steinheim IV 0:8
Im letzten Spiel der Vorrunde setzten sich die TSG-Youngsters deutlich mit 8:0 gegen den Tabellenletzten Erdmannhausen durch und sicherten sich somit die Herbstmeisterschaft in der Bezirksliga.
Gerade einmal 1 Stunde benötigten die TSG-Ladies, um mit 8:0 und 24:0 Sätzen als Sieger heimzufahren. Für Steinheim waren A. Kandler, L. Rehm, A. Schuster und C.Peterolff im Einsatz.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim IV 9:1
Herren Kreisliga A: TV Markgröningen V – TSG Steinheim IV 4:9
Herren Kreisliga D: TV Großbottwar V – TSG Steinheim VI 9:3

Jugend

Jungen U13: TV Mundelsheim – TSG Steinheim 0:6
Jungen U13: TTV Erdmannhausen – TSG Steinheim II 6:4
Jungen U18 Bezirksklasse: TSV Asperg – TSG Steinheim 6:1
Jungen U18 Kreisliga: TTG Marbach – Rielingshausen – TSG Steinheim II 6:0

Spieltag 01./02. Dezember 2019

Aktive


Herren Landesliga: SpVgg Gröningen-Satteldorf II – TSG Steinheim I 0:9
Herren Bezirksliga: TUS Freiberg II – TSG Steinheim II 3:9
Herren Bezirksliga: TV Möglingen – TSG Steinheim II 5:9
Herren Kreisliga A: TV Tamm – TSG Steinheim IV 4:9
Herren Kreisliga A: TTV Pleidelsheim II – TSG Steinheim V 9:4
Senioren Kreisliga: RKV Neckarweihingen – TSG Steinheim II 6:2

Jugend

Jungen U18 Kreisliga A Pokal: TSG Steinheim II – SpVgg Besigheim 0:4
Jungen U18 Kreisliga B Pokal: TSG Steinheim III – TSV Heimsheim II 1:4
Jungen U13: TV Großbottwar – TSG Steinheim 0:6
Jungen U18 Bezirksklasse: TTV Pleidelsheim – TSG Steinheim 5:5
Jungen U18 Kreisliga B: RKV Neckarweihingen II – TSG Steinheim III 0:6

Spieltag 24./25. November 2019

Aktive

Damen Verbandsklasse: SV Westgartshausen – TSG Steinheim I 6:8
Mit dem 8:6 Auswärtserfolg beendeten die Verbandsklassedamen eine erfolgreiche Vorrunde mit 6 Siegen und 1 Niederlage. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln unterlag zunächst N. Eitel der bisher ungeschlagenen Spitzenspielerin der Gastgeberinnen, doch am Nebentisch glich L. Vitrano mit einem 3:0 zum 2:2 aus. Auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, wobei A. Polinski ihr Einzel verlor und K. Kunz sich mit 3:2 durchsetzen konnte. Erwartungsgemäß hatte auch L. Vitrano gegen die Nr. 1 aus Westgartshausen keine Siegchance, doch ihre Mitspielerinnen brachten mit 3 Einzelsiegen ihre Mannschaft mit 6:4 in Führung. Im dritten Einzeldurchgang punkteten L. Vitrano und N. Eitel, während K. Kunz und A. Polinski jeweils eine 3-Satz-Niederlage hinnehmen mussten. Damit stehen die Steinheimerinnen mit 12:2 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – TTC Westheim 7:7
Nach gut 3,5 Stunden Spielzeit trennten sich die Steinheimerinnen und ihre Gäste aus Westheim mit einem 7:7 Unentschieden. Nach den Doppeln stand es 1:1. Anschließend unterlagen S. Schäfer und U. Triemer ihren Gegnerinnen, doch M. Feile und F. Häusser mit einem 12:10 im Entscheidungssatz glichen zum 3:3 aus. S. Schäfer verlor danach gegen die Nr. 1 der Gäste, bevor U. Triemer, M. Feile und F. Häusser ihre Einzel zum 6:4 Zwischenstand erfolgreich beendeten. Im letzten Einzeldurchgang hatten dann M. Feile und S. Schäfer, die einen schwarzen Tag erwischt hatte, jeweils in 4 Sätzen das Nachsehen, so dass den Gästen der Ausgleich zum 6:6 gelang. U. Triemer punktete nach einem spannenden Spiel mit 13:11 im Entscheidungssatz, doch leider verlor F. Häusser am Nebentisch genauso knapp, so dass das Spiel mit 7:7 endete.

Damen Bezirksliga: TSG Steinheim IV – TuG Hofen 8:5
Mit dem 8:5 Sieg gegen Hofen setzte sich die junge Steinheimer Mannschaft an der Tabellenspitze der Bezirksliga fest. Nach einem 1:1 in den Doppeln brachten A. Kandler und L. Rehm die TSG-Damen mit 3:1 in Führung. Die Gäste konnten aber durch die 1:3 Niederlagen von A. Schuster und C. Peterolff zum 3:3 ausgleichen. Danach waren es wieder A. Kandler und L. Rehm, die ihre Einzel gewannen. A. Schuster setzte sich in 3 knappen Sätzen durch und baute die Führung auf 6:3 aus. Die Gäste schafften dann noch durch die Niederlagen von C. Peterolff und A. Schuster, die mit 10:12 im 5. Satz gegen die Spitzenspielerin der Gäste knapp verlor den Anschluss zum 6:5. Doch A. Kandler und L. Rehm blieben an diesem Tag ungeschlagen und holten mit ihren jeweils 3. Einzelsiegen die noch fehlenden Punkte zum 8:5 Sieg.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I – TTC Neckar – Zaber 9:4
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim III – KSV Hoheneck 9:0 NA
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim IV – TTC Bietigheim VIII 9:3
Herrren Kreisliga A: TSG Steinheim V – VFL Gemmrigheim 1:9
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim V – TUG Hofen 6:9
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim VI – TV Mundelsheim 9:1
Senioren Bezirksklasse: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim 4:6

Jugend

Jungen U13: TSG Steinheim – TUG Hofen 6:1
Jungen U13: TSG Steinheim – TTV Erdmannhausen 6:1
Jungen U13: TSG Steinheim 2 - RKV Neckarweihingen 2:6
Jungen U18 Bezirksklasse: TSG Steinheim – TUG Hofen 6:0
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – GSV Höpfigheim 3:6
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – TTG Marbach – Rielingshausen 6:3

Spieltag 17./18. November 2019

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TTF Neuhausen/F 8:5
Mit dem 8:5 Erfolg gegen die bisher sieglosen Gäste aus Neuhausen setzten sich die Steinheimerinnen an die Tabellenspitze in der Verbandsklasse. Die TSG-Damen verloren beide Doppel und dann hatten auch noch K. Bachl und L. Vitrano das Nachsehen, so dass es 0:4 aus Sicht der Steinheimerinnen stand. N. Eitel punktete zum 1:4, doch S. Schäfer unterlag in 4 Sätzen zum 1:5. Das sollte aber der letzte Punktgewinn für Neuhausen sein. K. Bachl gewann gegen die Spitzenspielerin der Gäste in 3 Sätzen. L. Vitrano, N. Eitel und S. Schäfer setzten sich jeweils mit 3:2 durch und glichen damit zum 5:5 aus. N. Eitel gewann in 4 engen Sätzen gegen die Nr. 1 zum 6:5. K. Bachl erhöhte mit einem 3:0 auf 7:5 und L. Vitrano holte mit einem 3:1 den Punkt zum 8:5.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – TTC Bietigheim - Bissingen III 7:7
Den ersten Punkt in der laufenden Saison erkämpften sich die Landesligadamen beim Spiel gegen den TTC Bietigheim-Bissingen III. Die Gäste gewannen zwar beide Doppel und bauten ihre Führung durch die Niederlagen von A. Polinski und S. Schäfer auf 4:0 aus, doch nach diesem Schock kamen die Steinheimerinnen ins Spiel. G. Sucu und V. Padovano verkürzten den Rückstand mit ihren Einzelerfolgen auf 2:4. A. Polinski unterlag anschließend im Duell der beiden Spitzenspielerinnen, bevor S. Schäfer, G. Sucu und V. Padovano den Ausgleich zum 5:5 schafften. Im dritten Einzeldurchgang setzen sich dann bei beiden Mannschaften die Spielerinnen des vorderen Paarkreuzes durch, so dass das Spiel mit 7:7 Unentschieden endete.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III - TTG Marbach-Rielingshausen
Gegen die nur mit 3 Spielerinnen angetretenen Gäste aus Marbach-Rielingshausen waren die Steinheimerinnen von Beginn an im Vorteil. Nach einer 2:0 Führung aus den Doppeln ließen U. Triemer, F. Heckler und M. Feile jeweils Einzelsiege in 3 Sätzen folgen. Mit dem kampflos gewonnenen Spiel von L. Kandler bauten die TSG-Damen somit ihre Führung auf 6:0 aus. U. Triemer erhöhte auf 7:0. Dann punkteten die Gäste durch die teils knappen Niederlagen von F. Heckler und L. Kandler und verkürzten auf 2:7. Das kampflos gewonnene Einzel von M. Feile bedeutete den 8:2 Endstand.

Damen Bezirksliga: TSV Grossglattbach – TSG Steinheim IV 2:8
Im Nachholspiel entführten die Steinheimerinnen beide Punkte aus Grossglattbach. Die TSG-Damen gewannen beide Doppel, bevor L. Rehm ihr Einzel in 3 knappen Sätzen verlor. A. Kandler, C.Peterolff und A. Schuster bauten danach die Führung auf 5:1 aus. Im zweiten Einzeldurchgang setzte sich A.Kandler anschließend gegen die Nr. 1 aus Grossglattbach in 4 Sätzen durch und L. Rehm erhöhte am Nebentisch auf 7:1. Danach gelang den Gästen ein Spielgewinn gegen A. Schuster, die mit 2:3 unterlag. C. Peterolff holte mit einem 3:0 den 8. Punkt zum Gesamterfolg mit 8:2.

Damen Bezirksliga: TSG Steinheim IV – TV Lienzingen 8:4
Am Sonntag gewannen die Bezirksligadamen mit 8:4 gegen Lienzingen. Einer Punkteteilung in den Doppeln folgen 3 Einzelsiege von A. Kandler, L. Rehm und A. Schuster. C. Peterolff verlor dagegen in 4 Sätzen zum 4:2 Zwischenstand. Das vordere Paarkreuz mit A. Kandler und L. Rehm bauten die Führung auf 6:2 aus. Die Gäste verkürzten durch die Niederlage von A. Schuster auf 6:3, doch C. Peterolff stellte den 4-Punkte-Vorsprung wieder her. A. Schuster hatte dann gegen die Spitzenspielerin aus Lienzingen das Nachsehen, doch A. Kandler wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte mit ihrem 3. Einzelsieg den Punkt zum 8:3.


Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I - TV Markgröningen 9:0
Herren Landesliga: TTC Gnadenthal II - TSG Steinheim I 4:9
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II - TSV Bietigheim 9:5
Herren Bezirksliga: TSG STeinehim II - TGV Winzerhausen 9:2
Herren Bezirksliga: TV Großbottwar - TSG Steinheim/M. II 5:9
Herren Bezirksklasse: TSG Steinheim/M. III - TTV Pleidelsheim 6:9
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim/M. IV - TV Möglingen II 9:6
Herren Kreisliga A: TSG Steinheim/M. V - TV Mundelsheim 9:7
Herren Kreisliga D: TSG Steinheim/M. VI - SKV Hochberg II 9:1

Jugend

Mädchen U13: TSF Ditzingen - TSG Steinheim/M. 5:5
Jungen U18 Kreisliga A: TGV Winzerhausen - TSG Steinheim/M. II 6:1

Spieltag 20./21. Oktober 2018

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TSF Ditzingen 8:4
Mit 8:4 setzten sich die Verbandsklassedamen gegen den Aufsteiger aus Ditzingen durch. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln gewann K. Bachl ihr Einzel in 4 Sätzen, doch die Gäste glichen durch die Niederlage von L. Vitrano umgehend zum 2:2 aus. N. Eitel und K. Kunz brachten die TSG-Damen mit ihren Siegen mit 4:2 in Führung. K. Bachl verlor anschließend in 3 knappen Sätzen gegen die Nr. 1 aus Ditzingen, L. Vitrano gewann dagegen in 4 hart umkämpften Sätzen zum 5:3. N. Eitel hatte danach in 4 Sätzen das Nachsehen, während K. Kunz mit 3:0 zum zwischenzeitlichen 6:4 punktete. N. Eitel setzte sich im 3. Durchgang mit 3:2 gegen die Spitzenspielerin der Gäste durch. K. Bachl holte am Nebentisch mit einem 3:1 Erfolg den Siegpunkt zum 8:4.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – PSG Ludwigsburg 3:8
Bereits am Freitag unterlagen die Landesligadamen gegen Ludwigsburg mit 3:8. Die Steinheimerinnen gingen zwar zunächst durch ihre Doppel mit 2:0 in Führung, doch dann hatten die Gäste einen Lauf. K. Kunz verlor ihr Einzel in 5 Sätzen und auch A. Polinski, S. Schäfer und V. Padovano hatten ihren Gegnerinnen nichts entgegenzusetzen, so dass Ludwigsburg mit 4:2 in Führung ging. Auch im zweiten Durchgang unterlagen K. Kunz und A.Polinski dem starken vorderen Paarkreuz der Gäste. Erst S. Schäfer gelang mit einem 3:0 der einzige Einzelpunkt. Die dann folgenden Niederlagen von V. Padovano und S. Schäfer besiegelten das 3:8.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – TTC73 Oberderdingen 8:2
Die 3. Damenmannschaft gewann ihr Spiel gegen den Aufsteiger Oberderdingen deutlich mit8:2. Bereits die Doppel brachten die TSG-Damen mit 2:0 in Führung, die U. Triemer auf 3:0 erhöhte. Die Gäste konnten durch ihre Nr. 1, die F. Heckler in 4 Sätzen besiegte auf 3:1 verkürzen, doch die Steinheimerinnen blieben am Ball und bauten die Führung durch die Einzelsiege von L. Kandler und M. Feile auf 5:1 aus. Wieder war es die Spitzenspielerin der Gäste, die dieses Mal gegen U. Triemer gewann und den 2. Punkt für Oberderdingen holte. F. Heckler, L. Kandler und M. Feile zeigten keine Schwäche mehr und gewannen ihre Einzel zum 8:2 Gesamterfolg.

Damen Bezirksliga: TSG Steinheim IV – TSV Oberriexingen II 6:8
Ihre erste Saisonniederlage mussten die Damen IV hinnehmen. Nach einem 1:1 in den Doppeln gewann A. Kandler ihr Einzel zum 2:1, doch dann kamen die Gäste ins Spiel. Die Niederlagen von L. Rehm, A. Schuster und M. Riebold bedeuteten den 2:4 Zwischenstand. Danach unterlag auch noch A. Kandler gegen die Spitzenspielerin der Gäste zum 2:5. L. Rehm und A. Schuster verkürzten den Rückstand auf 4:5, bevor M. Riebold ihr Spiel zum 4:6verlor. Im dritten Einzeldurchgang setzen sich jeweils die favorisierten Spielerinnen des vorderen Paarkreuzes durch, was zum 6:8 Endstand führte.

Weitere Ergebnisse:
Herren Landesliga: TSG Steinheim I - NSU Neckarsulm III 9:2
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II - KSG Gerlingen II 9:3
Herren Kreisliga A: TTV Ingersheim I - TSG Steinheim V 2:9
Herren Kreisliga A: VFB Tamm - TSG Steinheim IV 0:9
Herren Kreisliga D: TTV Pleidelsheim V - TSG Steinheim VI 3:9
Herren Kreisklasse: TSG Steinheim VII - SV Walheim II 0:6

Jugend

Jungen U13: TSG Steinheim - RKV-06 Neckarweihingen 6:0
Jungen U13: TSG Steinheim II - TV Mundelsheim 5:5
Mädchen U13: TSG Steinheim - TTV Ingersheim 1:6
J KL B U18: TSG Steinheim III - TTV Erdmannhausen II 4:6
J KL A U18: TSG Steinheim II - SpVgg Besigheim I 1:6

Spieltag 07./08. April 2018

Aktive

Verbandsklasse Herren:TSG Steinheim I – NSU Neckarsulm II 7:9
Die Hausherren schrammen knapp an der Sensation vorbei. Mit zwei von drei erfolgreichen Doppeln führte Steinheim 2:1. Daraufhin gewann Martin Gastel sein erstes Einzel im fünften Satz. Erik Reichel dagegen verlor im Entscheidungssatz. In einem emotionalen, über fünf Sätze andauernden, Schlagabtausch legte Oliver Triemer durch seinen Sieg vor und NSU im zweiten Spiel im mittleren Paarkreuz nach. Im unteren Paarkreuz gewann Marc Kreß sein Einzel knapp, aber Neckarsulm blieb durch einen Sieg von Hessenthaler über Tom Weinberger dran und somit endete der erste Durchgang mit einer zwischenzeitlichen, knappen Steinheimer Führung. In Durchgang 2 nahm das Spiel jedoch eine, für die TSG, unglücklichere Wendung. Martin Gastel und Erik Reichel scheiterten beide im Entscheidungssatz. Oliver Triemer verliert klar in 3 Sätzen und Oliver Wünsche belohnte seinen Kampfgeist und ließ seine Mannschaft noch hoffen, ehe Marc Kreß im fünften Satz den Kürzeren zog. Ersatzspieler Tom-Cedric Weinberger belohnte seinen Einsatz mit einem Sieg, weshalb noch die Chance auf einen Zähler blieb. Allerdings wurden die Bemühungen durch ein 3:1 des Gästedoppels begraben und so mussten sich die Steinheimer geschlagen geben.


Damen Landesliga:TSG Steinheim II – TSV-PHÖNIX Lomersheim 8:3
Mit einem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Lomersheim festigten die Landesligadamen den 2. Tabellenplatz. Nach einem 1:1 in den Doppeln gewann L. Vitrano ihr Einzel zum 2:1. A. Polinski hatte am Nachbartisch gegen die Spitzenspielerin der Gäste das Nachsehen. T. Schiefer und S. Schäfer gewannen danach ihre Spiele jeweils in 3 Sätzen und brachten die TSG-Damen mit 4:2 in Führung. Die Gäste konnten durch ihre Nr. 1 nochmals auf 3:4 verkürzen, bevor A. Polinski, T. Schiefer und S. Schäfer die Steinheimer Führung auf 7:3 ausbauten. T. Schiefer gelang es als einzige, die Nr. 1 der Gäste zu besiegen und holte mit ihrem 3. Einzelsieg an diesem Tag den Punkt zum 8:3.

Damen Landesklasse:TSG Steinheim III – TSV Löchgau 8:4
Ebenfalls gegen den Tabellenletzten, dieses mal in der Landesklasse, trat die 3. Damenmannschaft an und gewann mit 8:4. Die TSG-Damen starteten mit 2 verlorenen Doppeln, aber L. Kandler und M. Feile glichen durch ihre Einzelsiege zum 2:2 aus. V. Padovano punktete zum 3:2, doch A. Schuster unterlag zum zwischenzeitlichen 3:3. Im zweiten Einzeldurchgang wiederholten L. Kandler, M. Feile und V. Padovano ihre Siege und brachten die Steinheimerinnen mit 6:3 in Führung. A. Schuster verlor ihr Spiel in 5 Sätzen, bevor V. Padovano und L. Kandler in zwei knappen 5-Satz-Spielen die Punkte Nr. 7 und 8 für die Steinheimerinnen erkämpften. Nun steht noch das letzte Spiel gegen den Tabellenführer Oberriexingen an.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksklasse:TSG Steinheim IV – TV Markgröningen 6:9
Herren Kreisliga B:TSG Steinheim V – TV Großbottwar IV 9:6
Herren Kreisliga D:TTV Kirchheim – TSG Steinheim VI 9:3

Jugend

Jungen U13:TV Mundelsheim I - TSG Steinheim I 5:5
Jungen U13:TSG Steinheim II – TV Grossbottwar I 1:6
Jungen U18 Bezirksliga: TSG Steinheim I – TGV Winzerhausen I 6:4
Mädchen U18 Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TGV Eintracht Abstatt I 1:6
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – TUG Hofen II 6:4
Jungen U18 Kreisliga B: TSG Steinheim III – SKV Eglosheim I 0:6

Spieltag 24./25. März 2018

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim – TURA Untermünkheim 4:8
Am Freitagabend vergaben die TSG-Damen ihren ersten Matchball zum Klassenerhalt in der Verbandsklasse. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln verloren sowohl N. Eitel als auch K. Bachl ihre Einzel knapp. K. Zagatta setzte sich in 5 Sätzen durch und verkürzte den Rückstand auf 2:3. Die folgenden Niederlagen von L. Vitrano und N. Eitel brachten die Gäste wieder mit 5:2 in Führung. Doch K. Bachl und K. Zagatta schürten mit ihren Siegen zum 4:5 nochmals die Hoffnungen der Steinheimerinnen. Leider verloren dann L. Vitrano und K. Zagatta ihre nachfolgenden Einzel und auch N. Eitel konnte sich gegen die Nr. 3 der Gäste nicht durchsetzen, so dass die 4:8-Niederlage besiegelt war.

TV Rechberghausen – TSG Steinheim I 3:8
Mit dem 8:3 Erfolg in Rechberghausen sicherten sich die Verbandsklassedamen im letzten Saisonspiel den Klassenerhalt.

Damen Landesliga: TSF Ditzingen – TSG Steinheim II 8:3
Im Spiel gegen den Tabellenführer der Landesliga unterlagen die Steinheimerinnen mit 3:8. Die TSG-Damen verloren beide Doppel in 3 Sätzen und auch A. Polinski hatte gegen die Spitzenspielerin aus Ditzingen das Nachsehen, so dass die Gastgeberinnen mit 3:0 in Führung gingen. K. Kunz verkürzte auf 1:3. Im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. T. Schiefer gewann ihr Einzel, doch S. Schäfer verlor ihr Spiel zum 2:4. Danach kämpfte K. Kunz im Duell der beiden Spitzenspielerinnen wie eine Löwin, hatte aber schlussendlich mit 22:20 im Entscheidungssatz das Nachsehen. A. Polinski holte mit einem 3:1-Erfolg den 3. Punkt für die Steinheimerinnen. Die Ditzingerinnen setzten sich in den anschließenden Einzeln jeweils knapp durch, so dass nach beinahe 3 Stunden Spielzeit die 3:8 Niederlage der 2. Damenmannschaft fest stand.

Weitere Ergebnisse:
Herren Verbandsklasse: TTC Gnadental II – TSG Steinheim I 9:4
Damen Landesklasse: TSV Zaisersweiher – TSG Steinheim III 7:7
Herren Bezirksliga (Pokal): TSG Steinheim II – TSV Löchgau I 4:1

Jugend

Mädchen U18 Verbandsklasse (Pokal): TSV Grossglattbach - TSG Steinheim I 1:4
Mädchen U18 Verbandsklasse: TSV Vellberg I - TSG Steinheim I 6:4

Spieltag 17./18. März 2018

Aktive

Damen Verbandsklasse: TSG Steinheim I – NSU Neckarsulm II 2:8
Eine deutliche Niederlage mussten die Verbandsklassedamen im Spiel gegen den Tabellenführer Neckarsulm hinnehmen. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln zogen die Gäste gegen die ohne N. Eitel angetretenen Steinhheimerinnen schnell auf 5:1 davon. Im zweiten Durchgang konnte K. Bachl mit einem 3:0 gegen die Nr. 1 der Gäste den Punkt zum 2:5 holen, doch K. Zagatta, L. Vitrano und A. Polinski in ihrem Debüt in der Verbandsklasse verloren ihre Einzel zum 2:8 Endstand. Jetzt gilt es, in den verbleibenden zwei Spielen den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Weitere Ergebnisse:
Senioren 40: RKV-06 Neckarweihingen – TSG Steinheim 6:2
Herren Verbandsklasse: TSG Steinheim I – KSG Gerlingen 9:5
Herren Bezirksliga: TSG Steinheim II – SV Salamander Kornwestheim IV 5:9
Herren Kreisliga B: RKV-06 Neckarweihingen II - TSG Steinheim V 7:9

Jugend

Mädchen U18 Verbandsklasse: TTC Bietigheim-Bissingen I - TSG Steinheim I 6:0
Mädchen U18 Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TTC Hegnach I 2:6
Jungen U18 Bezirksliga: TSV Bietigheim I - TSG Steinheim I 6:4
Jungen U18 Bezirksliga: TSG Steinheim I – TTV Erdmannhausen I 3:6
Jungen U18 Kreisliga A: TSG Steinheim II – TV Mundelsheim II 5:5
Jungen U18 Kreisliga: KSV Hoheneck III – TSG Steinheim III 6:0
Mädchen U13 NWR: TSV Heimsheim I – TSG Steinheim I 6:1
Jungen U13 NWR: TSG Steinheim II – TTV Erdmannhausen 1:6

Spieltag 03./04. März 2018

Aktive

Damen Verbandsklasse: TV Unterboihingen – TSG Steinheim I 8:5
Gegen den Tabellennachbar aus Unterboihingen unterlagen die TSG-Damen in der Verbandsklasse mit 5:8. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln mussten N. Eitel und K. Bachl zwei knappe 5-Satz-Niederlagen hinnehmen. K. Zagatta und L. Vitrano glichen aber zum 3:3 aus. Anschließend hatten wieder N. Eitel und K. Bachl das Nachsehen, bevor K. Zagatta und L. Vitrano ihre Einzel gewannen. Vor dem letzten Durchgang stand es damit 5:5. N. Eitel verlor auch ihr drittes Einzel an diesem Tag zum 5:6. Dann waren die Gastgeberinnen im Vorteil. Deren vorderes Paarkreuz gewann gegen K. Zagatta und L. Vitrano, so dass die 5:8 Niederlage besiegelt war.

Damen Landesliga: TTC Westheim – TSG Steinheim II 2:8
Mit einer starken Mannschaftsleistung gewannen die Landesligadamen unerwartet deutlich gegen Westheim. Wie in der Vorrunde punkteten beide Steinheimer Doppel. Danach unterlag A. Polinski der Nr. 1 aus Westheim, doch K. Kunz gewann ihr Einzel zum 3:1. Die Gastgeberinnen konnten durch die Niederlage von G. Sucu nochmals auf 2:3 verkürzen. Dann ließen die Steinheimerinnen keinen Punktgewinn der Westheimerinnen mehr zu. T. Schiefer und K. Kunz bauten die Führung mit 4-Satz-Siegen zum 5:2 aus. A. Polinski erhöhte auf 6:2, bevor das hintere Paarkreuz mit T. Schiefer und G. Sucu mit ihren Einzelerfolgen die noch fehlenden Punkte zum 8:2 Endstand beisteuerten.

Damen Landesklasse: RKV-06 Neckarweihingen – TSG Steinheim III 3:8
Beim Tabellenvorletzten Neckarweihingen siegte die 3. Damenmannschaft nach vielen spannenden und hart umkämpften Spielen mit 8:3. Die Steinheimerinnen gewannen beide Doppel und L. Kandler erhöhte auf 3:0. Am Nebentisch unterlag leider K. Candeias in 5 Sätzen und auch V. Padovano hatte das Nachsehen. L. Rehm behielt in ihrem ersten Einzel in 5 Sätzen zum zwischenzeitlichen 4:2 die Oberhand. Danach punkteten K. Candeias, L. Kandler und L. Rehm für die TSG-Damen und bauten die Führung auf 7:2 aus. Die Gastgeberinnen holten noch einen Punkt durch die Niederlage von V. Padovano, bevor K. Candeias mit einem 5-Satz-Sieg den 8. Punkt für die TSG-Damen holte.

Weitere Ergebnisse:
Herren Verbandsklasse: SG Schorndorf – TSG Steinheim I 9:2
Herren Bezirksliga: TV Großbottwar – TSG Steinheim II 8:8
Herren Bezirksklasse: TV Großbottwar II – TSG Steinheim III 4:9
Herren Kreisliga B: GSV Höpfigheim – TSG Steinheim V 3:9
Herren Kreisliga D: TGV Winzerhausen III – TSG Steinheim VI 9:3

Jugend

Mädchen U13 NWR: TSV Korntal – TSG Steinheim I 6:1
Jungen U13 NWR: TV Aldingen – TSG Steinheim I 5:5
Jungen U13 NWR: TSG Steinheim I – TSG Steinheim II 6:0
Jungen U18 Bezirksliga: TV Aldingen – TSG Steinheim I 6:3
Jungen U18 Kreisliga A: TSV Asperg III – TSG Steinheim II 0:6
Jungen U18 Kreisliga B: RKV-06 Neckarweihingen II – TSG Steinheim III 6:2