Kontaktdetails

[X]

TSG Steinheim Tischtennis

Hallo und "Grüß Gott" an alle Tischtennis-Interessierten,

Du bist auf der Homepage einer der größten Tischtennisabteilungen in Württemberg gelandet.

Mit 17 Mannschaften bei den Damen, Mädchen, Herren und Jungen, Senioren und Nachwuchs, von der Verbandsklasse bis zur Kreisklasse D haben wir ein überaus breites sportliches Spektrum zu bieten.

Aber auch außerhalb der sportlichen Aktivitäten ist bei uns immer was los (siehe auch Punkt "Termine").

Seht euch auf der Homepage um und schaut doch einfach mal bei uns vorbei!

Wir freuen uns über jeden Spieler, welcher Interesse an unserer Abteilung zeigt.

Spieltag 16./17. September 2017

Aktive

Herren Verbandsklasse: TSG Steinheim I – TTC Bietigheim-Bissingen III 9:6
Am ersten Spieltag spielte Aufsteiger TSG Steinheim zu Hause gegen die dritte Mannschaft des Rivalen TTC Bietigheim-Bissingen. Nach den Doppeln führten die Hausherren mit 2:1, Doppel 1 und 3 konnten jeweils gewinnen. Daraufhin bauten Martin Gastel und Erik Reichel in Abwesenheit von Romulus Revisz die Führung mühelos aus. Bietigheim machte danach den Anschlusspunkt, allerdings ließen sich Oliver Triemer und Marc Kreß nicht die Suppe versalzen. Gastel und Reichel gewannen auch zum zweiten Mal herausragend und öffneten die Tür zum Sieg. Nach drei anschließenden Punkten der Gäste vertrieb Dominik Enderle auch die letzen Zweifel eines Steinheimer Auftaktsieges in der Verbandsklasse.

Herren Kreisliga D: SKV Hochberg II – TSG Steinheim VI 6:9
Die Mannschaft startet neuerdings zu sechst in die neue Saison. In Hochberg erwischte die sechste Mannschaft keinen guten Start, denn nach den Doppeln lag sie mit 0:3 zurück. Auch das erste Einzel ging an Hochdorf ehe Dieter Theil die Wende einleitete. Auch die Bühner-Brüder gewannen in hochspannenden Spielen ihr Einzel. Den ersehnten Ausgleich zum 6:6 bescherten Marcel Köstler und Jonathan Bühner ehe Claudius Bühner das Spiel zu Gunsten der TSG drehte. Jonathan Krauss und Celine Peterolff sorgten anschließend für den erlösenden Sieg in Hochdorf.

Damen Landesliga: TSG Steinheim II – PSG Ludwigsburg 8:6
Mit einem 8:6-Erfolg gegen Ludwigsburg starteten die Landesligadamen erfolgreich in die neue Saison. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann brachte K. Kunz mit einem knappen 3:2 Sieg die Steinheimerinnen in Führung, die die Gäste durch die Niederlage von T. Schiefer prompt ausglichen. Auch im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, wobei A. Polinski ihr Einzel gewann und S. Schäfer verlor. Anschließend ging Ludwigsburg durch die Niederlagen von K. Kunz und T. Schiefer mit 5:3 in Führung, doch A. Polinski und S. Schäfer, deren Gegnerin nicht mehr antreten konnte, glichen zum 5:5 aus. Im dritten Durchgang hatte zunächst A. Polinski gegen die Nr. 1 aus Ludwigburg das Nachsehen, doch K. Kunz glich zum 6:6 aus und T. Schiefer gewann kampflos. S. Schäfer gelang dann mit einer starken Vorstellung ein Sieg gegen die Ludwigsburger Nr. 2 zum 8:6 Endstand.

Damen Landesklasse: TSG Steinheim III – TSV Heimsheim 5:8
Weniger gut lief es in der Landesklasse (ehemals Bezirksliga) für die 3. Damenmannschaft. Sie verloren gegen Heimsheim mit 5:8. Die Gäste gewannen beide Doppel und danach konnten auch G. Sucu und K. Candeias ihre Einzel nicht gewinnen, so dass man mit 0:4 in Rückstand geriet. U. Triemer und L. Rehm bei ihrem Debüt im Erwachsenensport verkürzten durch Einzelsiege auf 2:4. Doch das vordere Paarkreuz der Gäste erwies sich wieder zu stark für G. Sucu und K. Candeias, so stand es zwischenzeitlich 2:6. Anschließend holten T. Triemer und L. Rehm erneut 2 Punkte. U. Triemer hatte im dritten Durchgang das Nachsehen gegen die Spitzenspielerin aus Heimsheim. G. Sucu konnte die TSG-Damen nochmals auf 5:7 heranbringen, bevor die Niederlage von K. Candeias den 5:8 Endstand besiegelte.

Weitere Ergebnisse:
Herren Bezirksklasse: TSV Hochdorf/Enz – TSG Steinheim II 9:5
Herren Kreisliga: TSG Steinheim V – TTG Marbach-Rielingshausen 9:4

Jugend

Mädchen U18 Verbandsklasse: TSG Steinheim - NSU Neckarsulm 0:6
Jungen U18 Kreisliga A: TV Mundelsheim II – TSG Steinheim U18 II 6:2
Jungen U13: TSG Steinheim II – TSG Steinheim I 2:6