Kontaktdetails

[X]

Bilder und Berichte

Spielbericht der 1. Herrenmannschaft (TV Neckarweihingen)

5:2-Sieg in Neckarweihingen
Ohne die verletzten Lars Entenmann und Sascha Held sowie dem kranken Julian Braunstein reiste die erste Mannschaft nach Neckarweihingen. Was die mitgereisten Zuschauer in der ersten Halbzeit zu sehen bekamen war grauenhaft. Keine Laufbereitschaft, keine Zweikampfstärke, kein Kombinationsspiel, das hatte einfach nichts mit Fußball zu tun. In der 10. Minute geriet man verdient mit 1:0 in Rückstand, als Torhüter Victor Costeira einen Rückpass nicht richtig traf und dem Gästestürmer den Ball servierte, der dankend annahm und den Ball im leeren Tor unterbrachte. Danach war Neckarweihingen dem 2:0 oftmals näher als der TSG dem Ausgleich. Die erste gelungene Aktion des TSG in der 35. Minute führte zum überraschenden Ausgleich, als Philipp Fies vom gegnerischen Torwart im Strafraum gelegt wurde und Martin Kämpfert den fälligen Elfmeter sicher zum 1:1 verwandelte. Doch nur 3 Minuten erzielte Neckarweihingen die erneute Führung zum 2:1. Eine deftige Halbzeitansprache von Trainer Sascha Held fruchtete, denn nach der Pause war der TSG wie ausgewechselt. Marcel Schanzel gelang in der 46. Minute der Ausgleich, Philipp Fies sorgte in der 51. Minute mit dem 2:3 nach toller Kombination für die erstmalige Führung. Danach spielte der TSG aus einem Guss, erneut Philipp Fies und Sven Haller erhöhten auf 2:5 und die 3 Punkte wurden aufgrund der 2. Halbzeit verdient mit nach Hause genommen
Es spielten: Costeira, Fender, Kämpfert, Schubert, Fink, Klein, Hartmann, Belsner (79. Krenz), Haller (70.Kos-Srajbek), Fies (74. Behtan) .An diesem Wochenende finden die Spiele aufgrund des Totensonntag bereits am Samstag, 20.11.2010 statt. Die zweite Mannschaft trifft um 12.45 auf Tabellenführer TV Aldingen, die erste Mannschaft um 14.30 auf die starke
Landesliga-Reserve des FV Ingersheim.